Online
12.03.2024
09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Nr. 8297, Veranstaltung findet statt
395,00 € zzgl. gesetzl. Mwst.
Online
25.06.2024
09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Nr. 8298
395,00 € zzgl. gesetzl. Mwst.
Als Inhouse-Veranstaltung anfragen
Haben Sie Fragen?

Über die Veranstaltung

Für das Entlassmanagement im Krankenhaus gelten die Vorgaben des Rahmenvertrages, weitere gesetzliche Regelungen sowie G-BA -Richtlinien zur Verordnung verschiedener Leistungen. Im Zuge dessen ergeben sich immer wieder neue Herausforderungen zur korrekten Umsetzung der Vorschriften.

Aktuell betrifft dies insbesondere die Regelungen zur außerklinischen Intensivpflege, die aktuelle Rehabilitationsrichtlinie und Änderungen bei der Beantragung der Anschlussrehabilitation sowie Neuregelungen bei der Übergangspflege im Krankenhaus.

Darüber hinaus erfordern die Telematikinfrastruktur und das Krankenhauszukunftsgesetz die Digitalisierung des Aufnahme-, Behandlungs- und Entlassprozesses.

Bringen Sie Ihr Wissen auf den neuesten Stand!

Ihr Nutzen

  • Sie erfahren die wesentlichen Aspekte der jeweils aktuellen Änderungsvereinbarungen zum Rahmenvertrag Entlassmanagement.
  • Sie erhalten Informationen zu den aktuellen Vorgaben der Rehabilitationsrichtlinie und dem geänderten Antragsverfahren zur Anschlussrehabilitation im Rahmen des Entlassmanagements.
  • Sie erlangen Kenntnisse zur korrekten Verordnung der außerklinischen Intensivpflege und Organisation der Versorgung.
  • Sie bekommen einen Einblick in die Vorgaben und Umsetzungsmöglichkeiten der Übergangspflege im Krankenhaus unter Berücksichtigung der Vergütungsvereinbarungen auf Landesebene.
  • Ihnen werden die relevanten Aspekte des Krankenhauszukunftsgesetzes zum Einsatz von Patientenportalen, insbesondere beim digitalen Entlassmanagement, vermittelt.
  • Ihnen werden die aktuellen Vorgaben zur Digitalisierung des Aufnahme- und Entlassprozesses im Krankenhaus im Rahmen der Telematikinfrastruktur vorgestellt.
  • Sie reflektieren im Diskurs im Teilnehmendenkreis und mit der Referentin den Stand Ihres Entlassmanagements und den noch vorhandenen Anpassungs- und Entwicklungsbedarf.
  • Entwickeln Sie weitere Umsetzungsstrategien unter Beachtung der verschiedenen Systemanreize und der damit verbundenen Chancen und Risiken.

Inhalt

  • Aktuelle Regelungen des Rahmenvertrages Krankenhaus gem. § 39 Abs. 1 SGB V inkl. der jeweils aktuellen Änderungsvereinbarungen
  • Für das Entlassmanagement relevante aktuelle G-BA-Richtlinien
  • Regelungen zur Verordnung und Organisation der außerklinischen Intensivpflege
  • Aktuelle Rehabilitationsrichtlinie und Änderungen bei der Beantragung der Anschlussrehabilitation
  • Übergangspflege im Krankenhaus und Vergütungsvereinbarungen auf Landesebene
  • Vorgaben des Krankenhauszukunftsgesetzes zu Patientenportalen mit Schwerpunkt digitales Entlassmanagement
  • Anforderungen der Telematikinfrastruktur an den Aufnahme- und Entlassprozess
  • Reflexion der Risiken und Chancen bei der Umsetzung der gesetzlichen und fachlichen Vorgaben
  • Erfahrungsaustausch und Analyse der Umsetzung in der Organisation im Diskurs im Teilnehmendenkreis und mit der Referentin
  • Perspektiven des (digitalen) Entlassmanagements und der sektorenübergreifenden Versorgung

Zielgruppe

Führungskräfte und Mitarbeitende von Krankenhäusern, insbesondere aus den Bereichen Prozessmanagement, Patientenmanagement, Sozialdienst, IT sowie aus den ärztlichen und pflegerischen Diensten

NEWSLETTER

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an und profitieren Sie von den aktuellen Themen des DKI.