Online
07.05.2024
13:30 Uhr - 17:00 Uhr
Nr. 8311
340,00 € zzgl. gesetzl. Mwst.
Online
11.09.2024
13:30 Uhr - 17:00 Uhr
Nr. 8519
340,00 € zzgl. gesetzl. Mwst.
Online
11.12.2024
13:30 Uhr - 17:00 Uhr
Nr. 8520
340,00 € zzgl. gesetzl. Mwst.
Als Inhouse-Veranstaltung anfragen
Haben Sie Fragen?

Über die Veranstaltung

Die klinische Notfallversorgung in Deutschland ist mittlerweile extremen Herausforderungen in der alltäglichen Praxis ausgesetzt. Fachkräftemangel, begrenzte Ressourcen und strukturelle Defizite führen bei einer gleichzeitig steigenden Auslastung immer öfter zu Versorgungsengpässen und überlastetem Personal. Um die Prozesse der Notfallversorgung inklusive vor- und nachgelagerter Prozesse zu verbessern und die Zufriedenheit von Mitarbeitenden und Patient:innen zu steigern, gilt es, effektive Lösungsansätze zu finden. Zudem ist eine umfangeiche Reform der Notfallversorgung angekündigt.

Ihr Nutzen

In dieser Veranstaltung erfahren Sie

  • wie die klinische Notfallversorgung in Deutschland derzeit aufgestellt ist,
  • mit welchen Strategien und Lösungsansätzen Sie den aktuellen Herausforderungen in Ihrem Berufsalltag begegnen können,
  • welche Veränderungen mit der Krankenhausreform und der Reform der Notfall- und Akutversorgung geplant sind und welche Auswirkungen damit für die Notaufnahmen vor Ort einhergehen.

Sie profitieren von den langjährigen Erfahrungen Ihres Referenten in Rettungsdienst und klinischer Notfallversorgung, davon 12 Jahre als Chefarzt/ Direktor von Notfallzentren und Ihrer Referentin mit langjähriger G-BA-Erfahrung und ordnungspolitischer Expertise.

Inhalt

  • Klinische und ambulante Notfallversorgung in Deutschland – aktueller Stand und Ausblick auf die anstehenden Reformen
  • G-BA-Ersteinschätzungsverfahren: Beschlüsse und Folgen
  • Crowding, Access und Exit Block und andere Herausforderungen in der Praxis
  • Workflow-Optimierung in der Notaufnahme
  • Kapazitätsplanung, Personalmanagement, Kostenkontrolle und Erlössicherung
  • Sektorübergreifende Zusammenarbeit




Zielgruppe

Führungskräfte und Mitarbeitende aller Berufsgruppen in Krankenhäusern mit Berührungspunkten zu Notaufnahmen, insbesondere ärztliches und pflegerisches Personal, Controlling, Verwaltung und Geschäftsführung

NEWSLETTER

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an und profitieren Sie von den aktuellen Themen des DKI.