Neu

Aktuelle Rechtsfragen zur Abrechnung im Krankenhaus

In Planung
Als Inhouse-Veranstaltung anfragen
Haben Sie Fragen?

Über die Veranstaltung

Die Abrechnung im Krankenhaus ist seit Jahren ein hochkompliziertes Thema. Häufig führt sie zu finanziell und zeitlich höchst aufwendigen Streitigkeiten zwischen Krankenhäusern und Krankenkassen, die oft auch vor den Sozialgerichten landen. Die Folgen sind häufig jahrelange Verfahren und begrenzte Erfolgsaussichten. Zusätzlich wird das Aufrechnungsverbot zu vermehrten Klagen der Krankenkassen führen, so dass sich auch Krankenhäuser, die in der Vergangenheit überwiegend auf gerichtliche Verfahren verzichtet haben, nun häufiger vor Gericht vorfinden werden.

Diese Veranstaltung zeigt Ihnen die häufigsten Probleme gerichtlicher Abrechnungsstreitigkeiten. Es hilft Ihnen, juristische Fallstricke zu vermeiden, und verschafft Ihnen eine Übersicht über die aktuelle Rechtsprechung. So lernen Sie, Ihre Leistungen im Klageweg effektiv und zeitsparend durchzusetzen!

Ihr Nutzen

  • Sie erlernen kompakt und verständlich aufbereitet die Grundlagen des gerichtlichen Verfahrens.
  • Sie erfahren mehr über Ihre Stellung als Verfahrensbeteiligte.
  • Sie erhalten Praxiswissen zu den aktuellen Anforderungen des Bundessozialgerichts an die Darlegungs- und Beweislast im Gerichtsverfahren.
  • Sie bringen Ihre Kenntnisse zu aktuellen Fallstricken bei der gerichtlichen Durchsetzung bzw. Verteidigung von Abrechnungsforderungen auf den neuesten Stand.
  • Sie erhalten eine Übersicht der aktuellen Rechtsprechung zu Abrechnungsfragen.
  • Ihr Referent ist ein langjährig erfahrener Rechtsanwalt, Fachanwalt für Medizinrecht und Partner einer großen, deutschlandweit tätigen Medizinrechtssozietät, der Ihnen die komplexen juristischen Zusammenhänge verständlich vermittelt.

Inhalt

  • Ablauf des Gerichtsverfahrens
  • Prozesstaktik
  • Vergleich, Klagerücknahme oder Erledigung? Beendigung des sozialgerichtlichen Verfahrens in besonderen Situationen
  • Umgang mit Sachverständigen und Gutachten
  • Fallstricke und Lösungsansätze
  • Aktuelle Rechtsprechung: u.a. Prüfverfahrensvereinbarung, Ausschlussfristen, Rechnungskorrekturen, Unterlagenübersendung, Ausgliederung von Krankenhausleistungen, Aufwandspauschale, Aufschlagszahlung, Verlegung etc.

Zielgruppe

Führungskräfte und Mitarbeitende aus Krankenhäusern, insbesondere aus der Abrechnung, der Patientenverwaltung und aus der Rechtsabteilung, sowie von externen Abrechnungsstellen

NEWSLETTER

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an und profitieren Sie von den aktuellen Themen des DKI.