Betriebswirtschaftliche Anforderungen an stationäre Pflegeeinrichtungen

Online
28.05.2024
09:00 Uhr - 15:30 Uhr
Nr. 8332
395,00 € zzgl. gesetzl. Mwst.
Als Inhouse-Veranstaltung anfragen
Haben Sie Fragen?

Über die Veranstaltung

Die stetigen gesetzlichen Veränderungen erfordern eine nachhaltige Steuerung der Erlös- und Kostenstruktur. Um weiterhin wirtschaftlich erfolgreich agieren zu können, müssen Sie frühzeitig die einhergehenden betriebswirtschaftlichen Anforderungen analysieren und die notwendigen Handlungsoptionen erarbeiten. Richten Sie dabei Ihr Augenmerk besonders auf den Personaleinsatz und dessen Finanzierung.

Ihr Nutzen

  • Sie erhalten einen strukturierten Überblick über die für stationäre Pflegeeinrichtungen geltenden Regelungen und deren Besonderheiten.
  • Sie können die anstehenden Pflegesatzverhandlungen optimal vorbereiten und durchführen.
  • Sie wissen, wie die Zahlen in der Bilanz und GuV zustande kommen und kennen Inhalt und Bedeutung.
  • Sie lernen, anhand von Indikatoren frühzeitig drohende wirtschaftliche Risiken zu erkennen.

Inhalt

  • Rechtliche Rahmenbedingungen und aktuelle Neuregelungen (u.a.. bundeseinheitliche Personalbemessung, Finanzierung der Kurzzeitpflege, Ergänzungshilfen für Erdgas, Fernwärme und Strom)
  • Finanzierungsgrundsätze
  • Personalbemessung und -steuerung
  • Bedeutung der Pflegesatzvereinbarung und Strategie der Pflegesatzverhandlung
  • Finanzierung von Investitionen
  • Rechnungslegungsvorschriften gemäß Pflegebuchführungsverordnung
  • Ausgewählte bilanzielle Sachverhalte
    • Anlagevermögen und Finanzierung
    • Bedeutung der Sonderposten
    • Forderungen und Umsatzerlöse einschl. Erlösverprobung
    • Bilanzierung und Bewertung von mittelbaren Pensionsrückstellungen und ausgewählten sonstigen Rückstellungen

Zielgruppe

Führungskräfte und Mitarbeitende von Pflegeeinrichtungen sowie von Banken und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften

NEWSLETTER

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an und profitieren Sie von den aktuellen Themen des DKI.