Neu

Pflegepersonalbemessung im Krankenhaus nach der Pflegepersonalbemessungsverordnung (PPBV)

Online
21.03.2024
13:00 Uhr - 17:00 Uhr
Nr. 8164, Veranstaltung findet statt
290,00 € zzgl. gesetzl. Mwst.
Online
23.05.2024
13:00 Uhr - 17:00 Uhr
Nr. 8165
290,00 € zzgl. gesetzl. Mwst.
Als Inhouse-Veranstaltung anfragen
Haben Sie Fragen?

Über die Veranstaltung

Mit dem Krankenhauspflegeentlastungsgesetz wurde die Einführung der PPR 2.0 als neues Personalbemessungsinstrument mit patientenzentrierter Zuordnung in minutenbasierte Leistungsstufen beschlossen. Die Umsetzung der PPR 2.0 erfolgt in drei Stufen. Seit 2023 läuft die Erprobungsphase in einer repräsentativen Auswahl von Krankenhäusern mit verpflichtender Teilnahme. Zusätzlich können sich weitere Krankenhäuser freiwillig beteiligen. Im Rahmen der Pflegepersonalbemessungsverordnung (PPBV) werden erstmals Vorgaben zur Ermittlung der Anzahl der eingesetzten und der auf der Grundlage des Pflegebedarfs einzusetzenden Pflegekräfte ab 2024 erlassen. Ab 2025 wird die PPBV dann scharf gestellt und sanktioniert.

Ihr Nutzen

Nach dieser Veranstaltung
  • kennen Sie die aktuellen gesetzlichen Rahmenbedingungen und deren Auswirkungen auf die Praxisorganisation,
  • gelingt Ihnen der Praxistransfer der Themenfelder Pflegepersonalbemessung und Pflegebudget,
  • können Sie spezifische Lösungen für Ihr Krankenhaus entwickeln oder aus den Fallbeispielen adaptieren,
  • haben Sie grundlegende Kenntnisse der Pflegepersonalbemessung,
  • verstehen Sie den Einfluss der Pflegepersonalbemessung auf Ihr Krankenhaus.

Inhalt

  • Überblick zur Pflegepersonaluntergrenzen-Verordnung (PpUGV)
  • Entwicklung von der PPR hin zur PPR 2.0
  • Pflegepersonalbemessungsverordnung (PPBV)
  • Exemplarische Darstellung möglicher Maßnahmen zur Umsetzung der gesetzlichen Vorgaben
  • Das Leistungserfassungs-System für die Intensivpflege Inpuls ®
  • Betrachtung der PPR 2.0 im Kontext künftiger Budgetverhandlungen
  • Chancen und Risiken sowie Ausblick

Zielgruppe

Führungskräfte und Mitarbeitende aus Krankenhäusern, insbesondere Pflegedirektion, Pflegedienstleitung, Personalverantwortliche sowie Gesamtverantwortliche

Hinweise

Für einen noch tieferen Einblick empfehlen wir Ihnen unsere umfangreiche Veranstaltung "Pflegepersonalbemessung, Pflegepersonalbudget und Pflegekennzahlen im Krankenhaus"

NEWSLETTER

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an und profitieren Sie von den aktuellen Themen des DKI.