Verpflegungsleistungen im Krankenhaus (Care-Studie 2022)

Beginn: Januar 2022

Ende: Dezember 2022

Abgeschlossenes Projekt

Auftraggeber:

Primus Service GmbH

Bearbeiter:

Dr. Karl Blum (Deutsches Krankenhausinstitut)
Ekkehart Lehmann (K&P)


Hintergrund

Zum sechsten Mal seit 2006 hat das DKI zusammen mit der K & P Consulting GmbH die Care-Studie zur Verpflegung im Krankenhaus durchgeführt. Die Care-Studie analysiert die Situation in der Krankenhausküche und zeigt Verpflegungstrends auf.


Methode

An der standardisierten schriftlichen Krankenhausbefragung beteiligten sich bundesweit rund 450 Allgemeinkrankenhäuser. Themenschwerpunkte der Befragung waren das Leistungsangebot, Organisations- und Produktionsformen der Verpflegung, Personaleinsatz und Kosten sowie die einschlägigen Zukunftsplanungen und Nachhaltigkeit.


Ergebnisse

Die klassische Frischküche wird immer mehr abgelöst durch Cook & Chill-Küchen und industrielle Vorprodukte. Cook & Chill-Systeme sind inzwischen in mehr als einen Viertel der Küchen im Einsatz. Dennoch wird weiterhin in mehr als der Hälfte der Krankenhäuser frisch in der eigenen Küche produziert.

Die Hälfte der Krankenhäuser führt ihre Küchen in Eigenregie, doch die eigene Service GmbH ist inzwischen in 32 % der Häuser die Organisationsform der Wahl. 19 % der Befragten planen das Outsourcing an ein Catering-Unternehmen

Viele Küchen schenken der Nachhaltigkeit noch wenig Aufmerksamkeit. Vegetarische Alternativen sind zwar inzwischen Standard, aber nur die Hälfte arbeitet mit einem saisonalen Speiseplan.


Fazit

Die Studie zeit einerseits viele neue Lösungsansätze und Veränderungen in der Patientenverpflegung. Andererseits zeigt sie eine sehr heterogene Branche. Die Spanbreite der Systeme und Lösungsansätze, aber auch der betriebswirtschaftlichen Kenngrößen, ist weiterhin sehr groß.

Ausgewählte Ergebnisse der Care-Studie 2022 können Sie über die Homepage unseres Kooperationspartners K & P einsehen. Klicken Sie dazu bitte hier.

Newsletter

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an und profitieren Sie von den aktuellen Themen des DKI.