Pflanzenbasierte Verpflegung in Krankenhäusern und anderen Gesundheitseinrichtungen

Beginn: November 2018

Ende: Oktober 2019

Aktuelles Projekt

Auftraggeber:

BKK ProVita

Bearbeiter:

Dr. Petra Steffen, Dr. Karl Blum (Deutsches Krankenhausinstitut), Rainer Roehl, Melanie Fülles, Evamarie Stengel (a’verdis), Michael Blasius, Jasmin Jumtow (BKK ProVita)


Hintergrund

Seit Jahren ist ein eindeutiger Trend zu gesundheitsbewusster, pflanzenbasierter und nachhaltiger Ernährung zu beobachten. In vielen (Gesundheits-)Einrichtungen gibt es hier bereits innovative und originelle Ansätze. Auf der anderen Seite bestehen nach wie vor Vorbehalte und Hemmnisse, eine entsprechende Verpflegung anzubieten.


Ziel

Das Projekt zielt darauf ab, Krankenhäusern, Gesundheitseinrichtungen und Caterern praxisorientierte Informationen zur Einstellung der (eigenen) Küche auf ein stärker pflanzenbetontes und damit nachhaltiges Verpflegungsangebot zu vermitteln. Es wird ein praxisorientierter Leitfaden entwickelt, der interessierten Einrichtungen anschaulich aufzeigt, wie die eigenen Verpflegungsleistungen im Sinne einer nachhaltigen, pflanzenbasierten Ernährung ausgeweitet oder umgestellt werden können


Methode

Die Entwicklung des Leitfadens erfolgt unter Einbeziehung von Praktikern aus Krankenhäusern und anderen (Gesundheits-)Einrichtungen, die bereits Good-Practice-Ansätze umsetzen sowie aus Experten im Ernährungsbereich. Die Experten werden in Workshops und Interviews befragt.

Newsletter

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an und profitieren Sie von den aktuellen Themen des DKI.