Abgeschlossenes Projekt

Grünes Krankenhausmanagement - Es braucht ein Umdenken

Beginn: Juni 2022
Ende: Februar 2023

Hintergrund

Neben ökologischen und ökonomischen Aspekten zu mehr Nachhaltigkeit spielt ein nachhaltiges Personalmanagement in der Unternehmensstrategie von Krankenhäusern eine immer bedeutendere Rolle. Angesichts von Personalmangel und demografischem Wandel tragen nachhaltige Personalstrukturen dazu bei, Mitarbeiter*innen zu gewinnen oder langfristig zu binden.


Methode

Standardisierte Krankenhausbefragung bei 146 Allgemeinkrankenhäusern ab 100 Betten.


Ergebnisse

Ein zentrales Handlungsfeld der Nachhaltigkeitsstrategie des Krankenhauses bildet der Umwelt- und Klimaschutz. Aktuell sind hier Maßnahmen zur Reduktion des Energieverbrauchs besonders relevant. Auch das Personalmanagement hat einen wichtigen Stellenwert. In jeweils 80 – 90 %der Häuser finden das betriebliche Gesundheitsmanagement, eine familienorientierte Arbeitsgestaltung und die Personalentwicklung ausdrücklich Berücksichtigung.

Bislang ist Nachhaltigkeit im Krankenhaus aber noch wenig Führungsthema. Erst jeweils 35 % der Krankenhäuser thematisieren ihre Nachhaltigkeitsstrategie regelmäßig im Aufsichtsgremium bzw. in einer Steuerungsgruppe unter Einbeziehung der Geschäftsführung. Auch die Zielorientierung ist noch nicht nachhaltig genug. So hat erst ein Viertel der Häuser eine spezifische Jahresplanung für Nachhaltigkeitsmaßnahmen. Ein Fünftel der Teilnehmer legt messbare Ziele für diese Maßnahmen fest und überprüft sie kontinuierlich.


Fazit

Nachhaltigkeit gewinnt im Krankenhaus strategisch an Relevanz. Operativ sind viele Einzelmaßnahmen bereits umgesetzt oder geplant. Die Zielorientierung und krankenhausweite Durchdringung von Maßnahmen lassen sich aber noch steigern.


Weitere Informationen finden Sie hier in unserem PDF.

Gefördert durch:
Branchencenter Gesundheitswirtschaft der BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (BDO)
Autoren:
Dr. Karl Blum / Melanie Filser / Dr. Anna Levsen (DKI) / Georg Alten / Volker Penter (BDO)

Autor

Melanie Filser
Senior Research Managerin