Führung im Krankenhaus II

Beginn: April 2019

Ende: Dezember 2020

Aktuelles Projekt

Auftraggeber:

Das Projekt wird vom Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie Rheinland-Pfalz finanziell unterstützt.

Bearbeiter:

Dr. Sabine Löffert, Gabriele Gumbrich, Sabrina Engel, Sebastian Lenders


Hintergrund

Das Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie (MSAGD) hatte im Rahmen des im Juni 2017 abgeschlossenen Landesprojektes „Führung im Krankenhaus in Rheinland-Pfalz“ die Wirksamkeit von Gruppenworkshops und Einzelcoachings zur Förderung transformationaler Führung bei Führungskräften aus der Pflege evaluiert.

 


Ziel

Die Erkenntnisse des im Juni 2017 abgeschlossenen Landesprojektes „Führung im Krankenhaus in Rheinland-Pfalz“ sollen nun als Best-Practice-Ansatz weiteren Führungspersonen im Pflege- und Funktionsdienst aus rheinland-pfälzischen Krankenhäusern sowie psychiatrischen Einrichtungen zugutekommen.


Methode

Die Führungskräftequalifizierung besteht aus einem 3-tägigen Workshop, sechs einstündigen Einzelcoachings sowie einem individuellen Führungsfeedback vor Beginn und nach Abschluss des Qualifizierungsprogramms. Insgesamt können 25 Krankenhäuser oder psychiatrische Einrichtungen am Programm teilnehmen.

Auf Einladung der rheinland-pfälzischen Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler fand am 17. Juni 2019 in Mainz die Auftaktveranstaltung des Landesprojekts “Führung im Krankenhaus II“ statt.

Für die Pressemeldung des MSGAD zum Thema „Gute Mitarbeiterführung erhöht die Arbeitszufriedenheit der Pflegekräfte“ klicken Sie bitte hier.

Für die Präsentation der Auftaktveranstaltung "Führung im Krankenhaus" klicken Sie bitte hier.

Interessierte Krankenhäuser können sich noch bis zum 28.06.2019 bewerben.

Sie haben sich bereits zur Teilnahme an der Führungskräftequalifizierung entschieden? Hier finden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen.

 


Weitere Informationen finden Sie hier in unserem PDF.

Newsletter

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an und profitieren Sie von den aktuellen Themen des DKI.