Neu

Stationsäquivalente psychiatrische Behandlung (StäB)

Online
11.06.2024
09:00 Uhr - 13:00 Uhr
Nr. 8360
340,00 € zzgl. gesetzl. Mwst.
Online
27.09.2024
09:00 Uhr - 13:00 Uhr
Nr. 8679
340,00 € zzgl. gesetzl. Mwst.
Online
16.12.2024
09:00 Uhr - 13:00 Uhr
Nr. 8680
340,00 € zzgl. gesetzl. Mwst.
Als Inhouse-Veranstaltung anfragen
Haben Sie Fragen?

Über die Veranstaltung

Mit dem PsychVVG wurde durch Änderungen des § 39 SGB V und Neuschaffung des § 115d SGB V die Möglichkeit einer stationsäquivalenten psychiatrischen Behandlung (StäB) als eine neue Form der Krankenhausbehandlung eingeführt.

In dieser Veranstaltung lernen Sie ausführlich die gesetzlichen Vorgaben kennen. Sie erfahren sehr praxisorientiert, was bei der Beantragung und Konzeptionierung zu beachten ist und wie die Umsetzung sowohl in der Klinik als auch im Versorgungsgebiet erfolgreich gelingen kann.

Ihr Nutzen

Nach der Veranstaltung
  • kennen Sie die Inhalte, die gesetzlichen Rahmenbedingungen und verschiedene Umsetzungsformen der stationsäquivalenten Behandlung,
  • wissen Sie, was Sie bei der Implementierung beachten sollten,
  • können Sie die Leistungen der stationsäquivalenten Behandlung korrekt dokumentieren und abrechnen,
  • wissen Sie, wie Sie die StäB patientenorientiert und auch als attraktives Tätigkeitsfeld für Ihre Mitarbeitenden umsetzen können.

Inhalt

  • Gesetzliche Rahmenbedingungen
  • Ein- und Ausschlusskriterien für die StäB-Behandlung
  • Hinweise zur Konzeptionierung der stationsäquivalenten Behandlung zwischen Vorgaben und Wahloptionen
  • Empfehlungen zum Aufbau eines StäB-Teams, notwendige Qualifikationen und sinnvolle Ergänzungen (Ressourcenplanung)
  • Personalgewinnung und -organisation
  • Kooperation und Zusammenarbeit mit komplementären Leistungsanbietern, Kostenträgern und Medizinischem Dienst
  • Möglichkeiten und Grenzen in Abrechnung und Leistungsdokumentation
  • Praktische Beispiele und Erfahrungen aus der Praxis

Zielgruppe

Führungskräfte und Mitarbeitende von psychiatrischen Krankenhäusern, insbesondere aus der Geschäftsführung, der Unternehmensentwicklung, dem ärztlichen und therapeutischen Dienst sowie dem Pflegedienst

NEWSLETTER

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an und profitieren Sie von den aktuellen Themen des DKI.