Online
13.06.2024
09:00 Uhr - 16:30 Uhr
Nr. 8353
395,00 € zzgl. gesetzl. Mwst.
Als Inhouse-Veranstaltung anfragen
Haben Sie Fragen?

Über die Veranstaltung

Psychiatrien stehen bei der Dokumentation, Kodierung, Abrechnung und den Rechnungsprüfungen im Rahmen des PEPP-Systems vor vielfältigen Herausforderungen. Das MDK-Reformgesetz zwingt Kliniken, über umfassende Konzept- und Prozessoptimierungen im Rahmen der Abrechnungsprüfungen nachzudenken. Nutzen Sie diese Veranstaltung, um im Kolleg:innenkreis Lösungsansätze rund um die PEPP-Abrechnung und ein unterstützendes Management bei den Abrechnungsprüfungen der Medizinischen Dienste zu diskutieren.

Ihr Nutzen

  • Sie erhalten Praxiswissen und Lösungsansätze, wie Sie Ihre Dokumentation, Kodierung und Abrechnung sinnvoll organisieren und mit den zunehmenden Abrechnungsprüfungen der Medizinischen Dienste umgehen.
  • Sie gestalten Ihren Veranstaltungstag aktiv mit, indem Sie uns bereits im Vorfeld Ihre Fragen übermitteln.
  • Erleben Sie einen lebendigen Fortbildungstag mit einem intensiven Erfahrungsaustausch im Kolleg:innenkreis.

Inhalt

  • Das PEPP System in Kürze
  • Kodier- und Dokumentationsanforderungen im PEPP System
  • Auswirkungen der PEPP-Updates auf Ihre Dokumentation
  • Analyse beispielhafter Abrechnungsgutachten
  • PEPP-Abrechnungsorganisation
  • MD-Management im Rahmen des neuen MDK-Reformgesetzes
  • Aktuelles zur Prüfverfahrensvereinbarung (PrüfvV)
  • Kurzer Einblick in ein MD-Reporting
  • Ausblick (z.B. PPP-RL)

Senden Sie uns gerne bis 14 Tage vor dem Veranstaltungstermin Ihre Fragen.
E-Mail: seminar@dki.de oder Fax-Nr.: 0211 47051-19

Zielgruppe

Führungskräfte und Mitarbeitende aus psychiatrischen Einrichtungen oder Fachabteilungen, insbesondere aus dem Medizin-Controlling und der Patientenverwaltung

NEWSLETTER

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an und profitieren Sie von den aktuellen Themen des DKI.