neu

Workshop: Eigen­si­cherung in Gesund­heit­s­ein­rich­tungen

Führung/Management/Kommu­ni­kation
neu

Workshop: Eigensicherung in Gesundheitseinrichtungen

Führung/Management/Kommunikation

Über die Veranstaltung

Fehlender Respekt und körperliche Übergriffe gegenüber Mitarbeitern in Krankenhäusern und anderen Gesundheitseinrichtungen sind in der heutigen Zeit keine Seltenheit mehr. Um proaktiv mit solchen Situationen umgehen zu können, sollte jeder Mitarbeiter mit Patientenkontakt grundlegende Maßnahmen der Eigensicherung beherrschen. Insbesondere ein klares Rollenverständnis, das deutliche Setzen persönlicher Grenzen und das Erkennen möglicher Gefahrenquellen ermöglichen mehr Handlungskompetenz für plötzlich auftretende Gefahrensituationen.


Ihr Nutzen

  • Nach diesem Workshop können Sie in eskalierenden Situationen mit Patienten richtig reagieren und sich selbst schützen.
  • Sie üben mit Ihrer Referentin, die im Hauptberuf Polizeibeamtin beim Land NRW ist, auch körperliche Maßnahmen zur Eigensicherung ein.

Inhalt

  • Handlungsfelder und systematische Heranführung an das Thema "Eigensicherung"
  • Reflexion der eigenen Wahrnehmung unter Stress und Handlungsempfehlungen zum Umgang damit
Tag 1: Erfolgreich die eigene Handlungskompetenz erhalten
  • Grundlagen der situativen Stressbewältigung - Handlungskompetenz erhalten
  • Rollenverständnis/Werte/Selbstschutz
  • Leitfaden zur Eigensicherung
Tag 2: Schwierige Situationen professionell erkennen und bewältigen
  • Arbeitsplatzsicherheit
  • Gefahren- und Risikobeurteilung im Umgang mit Patienten
  • Rechtliche Grundlagen der Notwehr/Nothilfe?
  • Schutz vor plötzlichen Angriffen
  • Grifflösetechniken
  • Techniken zur Distanzschaffung
  • Vermeidung von Techniken mit dem Risiko eines "Positional-Asphyxia-Syndroms"

Zielgruppe

Führungskräfte und Mitarbeiter aus Krankenhäusern, psychiatrischen Einrichtungen und Rehabilitationskliniken mit Patientenkontakt

Alle Termine

25.11.2019 - 26.11.2019 - Düsseldorf

Ort: Düsseldorf

Novotel Düsseldorf City West

09:30 Uhr - 16:00 Uhr

Veranstaltungs-Nr. 4339

1. Tag: 9.30 bis 17.00 Uhr
2. Tag: 9.00 bis 16.00 Uhr


 Stefanie Nicolaus
Stefanie Nicolaus
Polizei­beamtin beim Land NRW, Stress­be­wäl­ti­gungs­trai­nerin, neben­be­ruflich selbst­ständig als Unter­neh­mens­be­ra­terin für Pflege­ein­rich­tungen bei ARETE-Konzept, zerti­fi­zierte Stress­be­ar­bei­terin nach belas­tenden Ereig­nissen

Hinweis

Maximal 20 Teilnehmer!

Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren

Für jeden etwas dabei

Für jeden etwas dabei

Von Grundlagen über fachspezifische Themen bis hin zu zukunftsorientierten Konferenzen.

Mehr lesen

Teilnehmerzufriedenheit

Teilnehmer bewerten das DKI

Im vergangenen Jahr haben uns wieder sehr viele von Ihnen Ihr Vertrauen geschenkt und eine oder mehrere DKI-Veranstaltungen besucht.

Mehr lesen

Gut zu wissen

Stornierungsbedingungen

Sie haben sich angemeldet und Ihnen kommt etwas dazwischen? Was Sie in diesem Fall tun können, finden Sie in unseren allgemeinen Teilnahmebedingungen.

Sonderkonditionen

Sie besuchen unsere Seminare regelmäßig in einem Kalenderjahr? Ihre Treue zahlt sich aus. Weitere Rabattmöglichkeiten finden Sie hier.

Übernachtung

Sie möchten gerne bequem vor dem Veranstaltungstag anreisen? In unseren Veranstaltungshotels steht Ihnen ein begrenztes Zimmerkontingent bis vier Wochen vor der Veranstaltung zur Verfügung.

Rufen Sie uns an

Ihre Fragen beantwortet das Team Seminare
seminar@dki.de
0211/ 47051-16

Newsletter

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an und profitieren Sie von den aktuellen Themen des DKI.