Werbe­recht in Kliniken

Marketing

Werberecht in Kliniken

Marketing

Über die Veranstaltung

Kein Krankenhaus kann auf Marketing-Instrumente verzichten. Hierbei sind zahlreiche rechtliche Restriktionen zu beachten. Neue Gestaltungsspielräume für Ihre Marketing-Aktivitäten bietet Ihnen das geänderte Heilmittelwerbegesetz. Erfahren Sie kompakt und praxisbezogen, wie Sie Ihre Marketing-Aktivitäten rechtssicher gestalten.


Ihr Nutzen

Sie wissen, was im Krankenhaus-Marketing erlaubt ist. So vermeiden Sie Streitigkeiten, Ärger und Abmahnungen aufgrund von Rechtsverstößen.


Inhalt

  • Rechtliche Rahmenbedingungen: geändertes Heilmittelwerbegesetz, ärztliches Berufsrecht, Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb
  • Fallbeispiele aus der Rechtsprechung
  • Anforderungen an die Erstellung einer Internetpräsenz
  • Annahme von Sponsorengeldern, z. B. für ärztliche Fortbildungen
  • Anforderungen an Fremdwerbung und eigenes Sponsoring
  • Zulässigkeit von kostenlosen Untersuchungen bei Publikumsveranstaltungen, kostenlosen Serviceleistungen, Geschenke an Patienten
  • Grundsätze zur Haftung für Verlinkungen auf Homepages
  • Rechtliches Vorgehen gegen unwahre oder ehrverletzende Aussagen auf Internetbewertungsportalen
  • Pflichten des Portalbetreibers bei der Klärung von Rechtsverstößen
  • Anspruch auf Löschung aus einem Internetbewertungsportal inklusive aktueller Rechtsprechung des BGH zu "Jameda"
  • Hinweispflichten des Arztes bei fehlerhaften Angaben zu seiner Person in einem Internetbewertungsportal


Zielgruppe

Führungskräfte und Mitarbeiter von Krankenhäusern und Rehabilitationskliniken, insbesondere aus dem Marketing, der Unternehmensentwicklung und dem ärztlichen Dienst

Alle Termine

25.09.2019 - Düsseldorf

Ort: Düsseldorf

Novotel Düsseldorf City West

10:00 Uhr - 15:00 Uhr

Veranstaltungs-Nr. 4272

03.12.2019 - Düsseldorf

Ort: Düsseldorf

Novotel Düsseldorf City West

10:00 Uhr - 15:00 Uhr

Veranstaltungs-Nr. 4439


Ina Haag
Ina Haag
Rechts­an­wältin, Referentin, Justi­ziariat, Deutsche Kranken­haus­ge­sell­schaft e.V., Berlin
Mehr anzeigen

Ina Haag ist Rechtsanwältin. Sie war für zwei Jahre auf der Landesebene im Rechtsreferat der Berliner Landeskrankenhausgesellschaft tätig. Seit Ende 2005 ist sie als Referentin in der Rechtsabteilung der DKG und seit Ende 2006 als Referentin für das DKI tätig.

Sie befasst sich seit mehr als 10 Jahren intensiv mit dem Thema Krankenhausrecht und hat hierzu diverse Aufsätze und Bücher veröffentlicht, unter anderem als Mitautorin des Standardwerkes "Datenschutz im Krankenhaus".


Hinweis

Maximal 20 Teilnehmer!

Inkl. der 2018 erschienenen 4. Auflage der DKG-Broschüre "Werbung durch das Krankenhaus"

Buchempfehlung der DKVG: Werbung durch das Krankenhaus, 4. Auflage, 2018
Für jeden etwas dabei

Für jeden etwas dabei

Von Grundlagen über fachspezifische Themen bis hin zu zukunftsorientierten Konferenzen.

Mehr lesen

Teilnehmerzufriedenheit

Teilnehmer bewerten das DKI

Im vergangenen Jahr haben uns wieder sehr viele von Ihnen Ihr Vertrauen geschenkt und eine oder mehrere DKI-Veranstaltungen besucht.

Mehr lesen

Gut zu wissen

Stornierungsbedingungen

Sie haben sich angemeldet und Ihnen kommt etwas dazwischen? Was Sie in diesem Fall tun können, finden Sie in unseren allgemeinen Teilnahmebedingungen.

Sonderkonditionen

Sie besuchen unsere Seminare regelmäßig in einem Kalenderjahr? Ihre Treue zahlt sich aus. Weitere Rabattmöglichkeiten finden Sie hier.

Übernachtung

Sie möchten gerne bequem vor dem Veranstaltungstag anreisen? In unseren Veranstaltungshotels steht Ihnen ein begrenztes Zimmerkontingent bis vier Wochen vor der Veranstaltung zur Verfügung.

Rufen Sie uns an

Ihre Fragen beantwortet das Team Seminare
seminar@dki.de
0211/ 47051-16

Newsletter

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an und profitieren Sie von den aktuellen Themen des DKI.