neu

Webinar: Kalku­lation, Bewertung und Verhandlung von Selek­tiv­ver­trägen

Strategie und Recht
neu

Webinar: Kalkulation, Bewertung und Verhandlung von Selektivverträgen

Strategie und Recht

Über die Veranstaltung

Im Gegensatz zum Kollektivvertrag wird beim Selektivvertrag ein Versorgungsvertrag zwischen einer einzelnen Krankenkasse und einzelnen Leistungserbringern oder Gruppen von Leistungserbringern geschlossen, z.B. mit Arztnetzen, Medizinischen Versorgungszentren, Managementgesellschaften und auch zugelassenen Krankenhäusern nach § 108 SGB V. Auch die Satzungsleistungen sollen einzelne Krankenkassen voneinander abgrenzen und Mehrleistungen für Versicherte bringen. Die 97 gesetzlichen Krankenkassen versichern mehr als 73 Millionen Menschen und stehen im harten Wettbewerb zueinander. Mit den Direktverträgen und Satzungsleistungen werden kassen- und leistungserbringerseitig vielfältige Ziele außerhalb der kollektivvertraglichen Budgetzwänge verfolgt.

Ihr Nutzen

In diesem Webinar werden konkrete Selektivverträge und Satzungsleistungen betrachtet, bewertet, kalkuliert und erläutert. Sie lernen Strategien für eine erfolgreiche Vertragsverhandlung und Umsetzung mit Krankenkassen kennen. Nutzen Sie die Veranstaltung auch als ideale Kommunikationsplattform, um sich mit Gleichgesinnten auszutauschen und so einen wertvollen Wissenstransfer zu ermöglichen.

Inhalt

  • Der § 140a SGB V - Besondere Versorgung als wesentliche Rechtsvorschrift für Selektivverträge
  • Chancen und Risiken für teilnehmende Leistungserbringer, u.a. Teilnahmeerklärungsmanagement, personelle Ressourcen beim Leistungserbringer
  • Mengenanfällige, planbare Eingriffe und das Recht auf ärztliche Zweitmeinung
  • Chance auf zusätzliche Fälle und extrabudgetäre Erlöse für die teilnehmenden Leistungserbringer jenseits des Krankenhausbudgets
  • Gelder aus dem Innovationsfonds beim G-BA, Hintergründe
  • Satzungsleistungen nach § 11 Abs. 6 SGB V - Abgrenzung zu Selektivverträgen
  • Umgang mit der Rechtsaufsicht im Kontext Selektivverträge und Satzungsleistungen
  • Morbi-RSA und Zuweisungen aus dem Gesundheitsfonds - Finanzierung der Krankenkassen
  • Elektronische Abrechnung nach § 295 Abs. 1b sowie § 301 SGB V der Selektivverträge
  • Update EBM, GOÄ, aG-DRG 2022, Hybrid-DRG
  • Konkrete Kalkulation, Bewertung und Verhandlung von Selektivverträgen und Satzungsleistungen anhand praktischer Beispiele aus verschiedenen gesetzlichen Krankenkassen

Zielgruppe

Führungskräfte und Mitarbeitende von Krankenhäusern und Krankenkassen, insbesondere aus den Bereichen Unternehmensentwicklung, Finanzen und Recht

Alle Termine

17.11.2022 - Online

Ort: Online

Online-Training

09:15 Uhr - 15:30 Uhr

Veranstaltungs-Nr. 6112

An diesem Termin referieren:

Mathias Mielke
Mathias Mielke
M.Sc., MBA, Geschäfts­führer, Klinik Sanssouci Potsdam GmbH & Co. KG, Potsdam
Für jeden etwas dabei

Für jeden etwas dabei

Von Grundlagen über fachspezifische Themen bis hin zu zukunftsorientierten Konferenzen.

Mehr lesen

Gut zu wissen

Stornierungsbedingungen

Sie haben sich angemeldet und Ihnen kommt etwas dazwischen? Was Sie in diesem Fall tun können, finden Sie in unseren allgemeinen Teilnahmebedingungen.

Sonderkonditionen

Sie besuchen unsere Seminare regelmäßig in einem Kalenderjahr? Ihre Treue zahlt sich aus. Weitere Rabattmöglichkeiten finden Sie hier.

Übernachtung

Sie möchten gerne bequem vor dem Veranstaltungstag anreisen? In unseren Veranstaltungshotels steht Ihnen ein begrenztes Zimmerkontingent bis vier Wochen vor der Veranstaltung zur Verfügung.

Rufen Sie uns an

Ihre Fragen beantwortet das Team Seminare
seminar@dki.de
0211/ 47051-16

Newsletter

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an und profitieren Sie von den aktuellen Themen des DKI.