neu

Webinar: Fusionen von Kranken­häusern inklusive kartell­recht­licher Neuerungen bei Kranken­haus­fu­sionen

Strategie und Recht
neu

Webinar: Fusionen von Krankenhäusern inklusive kartellrechtlicher Neuerungen bei Krankenhausfusionen

Strategie und Recht

Über die Veranstaltung

Viele, insbesondere kleinere, Krankenhäuser streben aufgrund des steigenden Kostendrucks und des Investitionsstaus eine Fusion an. Hierbei sind betriebswirtschaftliche und rechtliche Faktoren zu berücksichtigen. Jüngst hat der Gesetzgeber den Krankenhausbereich von der Fusionskontrolle beim Bundeskartellamt ausgenommen, sofern das Vorhaben krankenhausfinanzierungsrechtlich gefördert wird. In diesem Webinar lernen Sie die zahlreichen Aspekte zu Fusionen von Krankenhäusern kennen. Neben den verschiedenen Fusionsformen liegen die Schwerpunkte vor allem in der Darstellung konkreter Auswirkungen einer Fusion auf die Klinikorganisation sowie der kartellrechtlichen Bereichsausnahme bei gesundheitspolitisch gewünschten Fusionen. Profitieren Sie von dem hohen Praxisbezug des Seminars.

Ihr Nutzen

Sie erhalten einen praxisnahen Überblick zu
  • Aspekten von der Kooperation bis zur Fusion,
  • Voraussetzungen und Fallstricke der kartellrechtlichen Fusionskontrolle bei Krankenhäusern,
  • Ausnahmetatbeständen von der Fusionskontrolle bei Förderung aus dem Krankenhausstrukturfonds,
  • Synergieeffekten durch Kettenorganisationen,
  • Problemen des Changemanagements im Hinblick auf die Motivation der Mitarbeiter*innen,
  • Möglichkeiten zur Verbesserung Ihrer Zukunftsperspektiven.

Inhalt

  • Unternehmensverbindungen und Kooperationen
  • Kooperationsmöglichkeiten im Gesundheitswesen
  • Privatisierung von Krankenhäusern
  • Formen der Privatisierung
  • Fusionen von Krankenhäusern in freigemeinnütziger oder öffentlich-rechtlicher Trägerschaft
  • Kartellrechtliche Grundlagen bei Krankenhausfusionen
  • Ausnahmetatbestände von der Fusionskontrolle bei Förderung aus dem Krankenhausstrukturfonds nach der 10. GWB-Novelle 2021
  • Praktische Tipps zum Umgang mit Krankenhausfinanzierungsbehörde und Bundeskartellamt bei Fusionen
  • Changemanagement
  • Personalmanagementkonzepte und Unternehmenskultur
  • Zukunftsperspektiven in der deutschen Krankenhauslandschaft
  • Expertenwissen und Know-how-Bündelung (Wissensmanagement)
  • Woran scheitern Fusionen und wie gestaltet man eine Fusion erfolgreich?
  • Warum sind Krankenhausfusionen wichtig?
  • Synergieeffekte: 2+2=5
  • Auswirkungen und Chancen im Rahmen der Unternehmensstrategie
  • Fallstudie

Zielgruppe

Führungskräfte und Mitarbeitende von Krankenhäusern, Krankenkassen und anderen Unternehmen aus dem Gesundheitswesen

Alle Termine

08.11.2021 - 15.11.2021 - Online

Ort: Online

Online-Training

09:00 Uhr - 13:00 Uhr

Veranstaltungs-Nr. 2247

08.11.2021 von 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr
15.11.2021 von 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr

An diesem Termin referieren:

Prof. Dr. h.c. Peter Coy
Prof. Dr. h.c. Peter Coy
Professor für Allge­meine Betriebs­wirt­schafts­lehre, Hochschule RheinMain, Wiesbaden, bis 2015 opera­tiver Geschäfts­führer, Konzern­be­reiche Archi­tektur und Bau, Personal, Arbeits- und Tarif­recht, Controlling, Asklepios Kliniken, König­stein/Taunus
Mehr anzeigen

Prof. Dr. h.c. Peter Coy war bis 2015 Konzerngeschäftsführer bei den Asklepios Kliniken und zuständig für die Führung der Akut- und Rehakliniken in Deutschland mit Ausnahme der psychiatrischen Fachkrankenhäuser. Darüber hinaus war er Arbeitsdirektor des Konzerns und hatte auch die Verantwortung für den strategischen Einkauf, den Konzernbereich Bau, Medical Partner und das Asklepios Privatkliniken Konzept. Aktuell ist Herr Dr. Coy Professor für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Management von Gesundheitsbetrieben an der Hochschule RheinMain in Wiesbaden.


Claudia Mareck
Dr. jur. Claudia Mareck
Rechts­an­wältin, Fachan­wältin für Medizin­recht, KMH Medizin­recht, Dortmund, Münster, Lehrbe­auf­tragte der Westfä­li­schen Wilhelms-Univer­sität Münster
Mehr anzeigen

Dr. Claudia Mareck ist Fachanwältin für Medizinrecht und berät seit über 15 Jahren bundesweit Krankenhäuser im Medizinrecht und Kartellrecht. Die zahlreichen krankenhausrechtlichen Mandate und die vor dem Bundeskartellamt und dem Bundesministerium für Wirtschaft geführten Verfahren haben ihr Verständnis für die unterschiedlichen behördlichen Sichtweisen geprägt. Die Anforderungen der Krankenhausplanungs- und -finanzierungsbehörden einerseits sowie des Bundeskartellamts andererseits bringt sie in Einklang. Dies gilt sowohl bei der Anmeldung von Krankenhausfusionen, der Beantragung einer Ministererlaubnis als auch bei der Gestaltung von Krankenhauskooperationen.<br>

Dr. Claudia Mareck promovierte zum Thema „Kartellrechtliche Fusionskontrolle im Krankenhausmarkt“, veröffentlicht regelmäßig zu ihren Beratungsschwerpunkten und lehrt zum Kartell- und Vergaberecht im Gesundheitswesen sowie zu E-Health und Telemedizin.

Für jeden etwas dabei

Für jeden etwas dabei

Von Grundlagen über fachspezifische Themen bis hin zu zukunftsorientierten Konferenzen.

Mehr lesen

Gut zu wissen

Stornierungsbedingungen

Sie haben sich angemeldet und Ihnen kommt etwas dazwischen? Was Sie in diesem Fall tun können, finden Sie in unseren allgemeinen Teilnahmebedingungen.

Sonderkonditionen

Sie besuchen unsere Seminare regelmäßig in einem Kalenderjahr? Ihre Treue zahlt sich aus. Weitere Rabattmöglichkeiten finden Sie hier.

Übernachtung

Sie möchten gerne bequem vor dem Veranstaltungstag anreisen? In unseren Veranstaltungshotels steht Ihnen ein begrenztes Zimmerkontingent bis vier Wochen vor der Veranstaltung zur Verfügung.

Rufen Sie uns an

Ihre Fragen beantwortet das Team Seminare
seminar@dki.de
0211/ 47051-16

Newsletter

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an und profitieren Sie von den aktuellen Themen des DKI.