neu

Voran­kün­digung: Konferenz: Der neue AOP-Katalog 2022

Ambulante Leistungen und MVZ
neu

Vorankündigung: Konferenz: Der neue AOP-Katalog 2022

Ambulante Leistungen und MVZ

Über die Veranstaltung

Die Vertragsparteien auf Bundesebene sollten eigentlich bereits bis zum 31.01.2022 auf der Grundlage eines beauftragten Gutachtens nach § 115b Abs. 1a SGB V den neuen AOP-Katalog nebst Vergütung vereinbaren, der anschließend noch der Genehmigung durch das Bundesgesundheitsministerium bedarf. Inzwischen haben sich die Vertragsparteien auf ein gestuftes Vorgehen verständigt. Zunächst sollen Eckpunkte zur Vergütungsanpassung konkretisiert und vereinbart werden, die zum 01.01.2023 umgesetzt werden sollen. Zugleich sollen auf Grundlage des Gutachtens Leistungen konsentiert werden, die bereits jetzt über den EBM abbildbar sind. Diese Leistungen sollen mit Wirkung zum 01.01.2023 in den AOP-Katalog aufgenommen und damit über den angepassten (erhöhten) EBM berechnungsfähig sein. In einer zweiten Stufe mit Wirkung zum 01.01.2024 sollen weitere, komplexere Leistungen in den AOP-Katalog aufgenommen werden, die beispielsweise OPS-Anpassungen erfordern oder einen Bezug zum aG-DRG-System aufweisen.

Machen Sie sich mit den für Krankenhäuser relevanten Neuerungen vertraut!

Besuchen Sie die Veranstaltung entweder vor Ort in Düsseldorf oder seien Sie virtuell dabei!


Ihr Nutzen

Sie lernen den neuen AOP-Katalog und die geänderten Vergütungen kennen und erfahren, welche bisher stationär erbrachten Operationen künftig ambulant erbracht werden sollen. Sie erhalten Handlungsempfehlungen zur praktischen Umsetzung der Änderungen in Ihrem Krankenhaus.


Inhalt

  • Der neue AOP-Katalog aus medizinischer Sicht
  • Rechnen sich ambulante Operationen im Krankenhaus? Aktuelle Ergebnisse aus der DKI-Forschung
  • Auswirkungen des neuen AOP-Katalogs auf die ambulant-stationäre Versorgungsstrategie
  • Umsetzung des neuen AOP-Katalogs in der Patientenverwaltung und Abrechnung
  • Der AOP-Katalog im Ambulanz-Controlling
  • Optimierte Prozesse und Einsparpotenziale beim ambulanten Operieren

Das detaillierte Programm der Konferenz folgt.


Zielgruppe

Führungskräfte und Mitarbeitende von Krankenhäusern, insbesondere aus den Bereichen Geschäftsführung, Ärztlicher Dienst, Patientenverwaltung, ambulante Leistungsabrechnung, Controlling und Prozessmanagement, sowie von externen Abrechnungsstellen und Software-Unternehmen

In Zusammenarbeit mit

Für jeden etwas dabei

Für jeden etwas dabei

Von Grundlagen über fachspezifische Themen bis hin zu zukunftsorientierten Konferenzen.

Mehr lesen

Gut zu wissen

Stornierungsbedingungen

Sie haben sich angemeldet und Ihnen kommt etwas dazwischen? Was Sie in diesem Fall tun können, finden Sie in unseren allgemeinen Teilnahmebedingungen.

Sonderkonditionen

Sie besuchen unsere Seminare regelmäßig in einem Kalenderjahr? Ihre Treue zahlt sich aus. Weitere Rabattmöglichkeiten finden Sie hier.

Übernachtung

Sie möchten gerne bequem vor dem Veranstaltungstag anreisen? In unseren Veranstaltungshotels steht Ihnen ein begrenztes Zimmerkontingent bis vier Wochen vor der Veranstaltung zur Verfügung.

Rufen Sie uns an

Ihre Fragen beantwortet das Team Seminare
seminar@dki.de
0211/ 47051-16

Newsletter

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an und profitieren Sie von den aktuellen Themen des DKI.