Stationäre Daten­über­mittlung im § 301-Verfahren für Neu- und Wiede­r­ein­s­teiger

Dokumen­tation, Kodierung, Abrechnung

Stationäre Datenübermittlung im § 301-Verfahren für Neu- und Wiedereinsteiger

Dokumentation, Kodierung, Abrechnung

Über die Veranstaltung

DA-Experten der Krankenhäuser sind meist "key people". Gerade in der aktuellen Corona-Pandemie-Krise ist es für die Kliniken existenziell, ihre Liquidität zu sichern. Fallen dann "key people" kurz- oder langfristig aus, ist es wichtig, geschultes Vertretungspersonal vorzuhalten. Nehmen Sie an diesem Seminar insbesondere teil, wenn Sie sich erstmals mit dem Thema befassen, eine Auffrischung nach längerer Abwesenheit (z. B. Elternzeit) benötigen oder bereits seit Jahren in diesem Aufgabengebiet praktisch tätig sind (bisher "learning by doing"), jedoch noch nie eine Grundlagenschulung zum § 301 absolviert haben!

Ihr Nutzen

Nach dem Seminar
  • kennen Sie die Grundlagen, Problembereiche und typischen Fälle der stationären Datenübermittlung nach § 301 SGB V,
  • können Sie Fehlermeldungen der Kostenträger analysieren und Ihre Datenqualität optimieren.

Inhalt

  • Rechtliche Grundlagen
  • Technische Anlagen 1 und 2
  • Vorprüfsoftware der Kostenträger (VPS)
  • Fehler- und Korrekturverfahren
  • Aufbau und Inhalt von Datensegmenten
  • Datenfluss, Datenannahme und Datenversand
  • Wichtig: Korrektes Lesen von Fehlermeldungen der Kostenträger
  • Fehleranalyse und Bereinigung auf Seiten der Krankenhäuser
  • Zwei Übungsphasen (Analyse und Lösung von Praxisfällen)
  • Wichtig: Fehlerproblematik "laufende Nummer des Geschäftsvorfalls"

Zielgruppe

Krankenhausmitarbeiter aus Rechnungs-, EDV-Abteilungen und Patientenverwaltungen sowie Mitarbeiter von Krankenkassen, Software-Unternehmen und externen Abrechnungsstellen

Alle Termine

03.05.2021 - Düsseldorf

Ort: Düsseldorf

Holiday Inn Düsseldorf City

09:15 Uhr - 16:45 Uhr

Veranstaltungs-Nr. 4846

An diesem Termin referieren:

 Thomas Jahnke
Thomas Jahnke
Stationäre Versorgung und Rehabi­li­tation, BARMER, Wuppertal
Mehr anzeigen

Thomas Jahnke ist Sozialversicherungsfachangestellter und Mitarbeiter der Barmer Hauptverwaltung in Wuppertal. Nachdem er mehrere Jahre als Krankenhaussachbearbeiter im Unternehmen tätig war, ist er seit 2004 bundesweit für das Thema Datenaustausch nach § 301 SGB V bei der BARMER zuständig. Herr Jahnke hat sich seither ein umfangreiches praktisches und fachliches Know how angeeignet. Dieses bringt er im Rahmen von Schulungen, dem internen und externen Fehlerclearing sowie der Weiterentwicklung des DA-Verfahrens mit ein. Dabei helfen ihm seine in diversen Weiterbildungen erworbenen didaktischen und rhetorischen Fähigkeiten weiter.

Herr Jahnke ist seit 2008 beim DKI als Referent tätig. Er ist verheiratet, hat fünf Kinder und führt in seiner Freizeit die Jugendabteilung eines Fußballvereins.

Unsere Kunden meinen:

"Gute Tipps und Ratschläge für die Praxis"
"Sehr gut mit den praktischen Beispielen - lockert auf!"
Für jeden etwas dabei

Für jeden etwas dabei

Von Grundlagen über fachspezifische Themen bis hin zu zukunftsorientierten Konferenzen.

Mehr lesen

Gut zu wissen

Stornierungsbedingungen

Sie haben sich angemeldet und Ihnen kommt etwas dazwischen? Was Sie in diesem Fall tun können, finden Sie in unseren allgemeinen Teilnahmebedingungen.

Sonderkonditionen

Sie besuchen unsere Seminare regelmäßig in einem Kalenderjahr? Ihre Treue zahlt sich aus. Weitere Rabattmöglichkeiten finden Sie hier.

Übernachtung

Sie möchten gerne bequem vor dem Veranstaltungstag anreisen? In unseren Veranstaltungshotels steht Ihnen ein begrenztes Zimmerkontingent bis vier Wochen vor der Veranstaltung zur Verfügung.

Rufen Sie uns an

Ihre Fragen beantwortet das Team Seminare
seminar@dki.de
0211/ 47051-16

Newsletter

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an und profitieren Sie von den aktuellen Themen des DKI.