neu

Online-Teilnahme: Konferenz: PPP-RL - Handlungs­bedarf in 2021 - inkl. Live-Streaming

Psych­iatrie
neu

Online-Teilnahme: Konferenz: PPP-RL - Handlungsbedarf in 2021 - inkl. Live-Streaming

Psychiatrie

Über die Veranstaltung

Die zum 01.01.2020 in Kraft getretene G-BA-Richtlinie zur Personalausstattung in Psychiatrie und Psychosomatik sieht neue Mindestpersonalvorgaben sowie umfangreiche Nachweispflich-ten vor. Aufgrund der Corona-Pandemie wurden die Nachweispflichten - zumindest teilweise - bis zum 31. Dezember 2020 ausgesetzt. Neben der Umsetzung der Dokumentations- und Nachweispflichten sind weitere Herausforderungen des Jahres 2021 die Ermittlung des Personalbedarfs nach der PPP-RL und dessen Berücksichtigung in der Budgetverhandlung.

Ihr Nutzen

Auf unserer topaktuellen Konferenz erhalten Sie wichtige Informationen und vielfältige Empfehlungen unserer langjährigen Fachexperten, um die weitere Umsetzung der PPP-RL erfolgreich gestalten zu können.

Inhalt

  • Umsetzung der Dokumentations- und Meldepflichten nach der PPP-RL
  • Berücksichtigung der neuen Mindestpersonalvorgaben in den Budgetverhandlungen
  • PPP-RL-konforme Personalbemessung in der Psychiatrie und Psychosomatik
  • Dienstplanung in der Psychiatrie und Psychosomatik

Das detaillierte Programm der Konferenz finden Sie hier Download.

Zielgruppe

Führungskräfte und Mitarbeiter aus psychiatrischen und psychosomatischen Einrichtungen oder Fachabteilungen, sowie weitere interessierte Personen aus dem Krankenhaus- und Gesundheitswesen

Alle Termine

08.03.2021 - Online

Ort: Online

Online-Training

09:30 Uhr - 17:00 Uhr

Veranstaltungs-Nr. 2892

An diesem Termin referieren:

Dr. Karl Blum
Dr. Karl Blum
Vorstand, Leiter, Geschäfts­be­reich Forschung, Deutsches Kranken­haus­in­stitut e.V., Düsseldorf

Klaus Behrens
Klaus Behrens
Bereichs­me­di­zin­con­troller Psych­iatrie/ Psycho­so­matik (PEPP), Univer­si­täts­me­dizin Mainz

Stefan Thewes
Stefan Thewes
Kaufmän­ni­scher Direktor, LVR-Klinik Langenfeld

Michael Löhr
Prof. Dr. rer. medic Michael Löhr
Pflege­di­rektor, LWL-Klinikum Gütersloh

Daniel Esposito
Daniel Esposito
Leiter, HR-Systeme, stellv. Leiter Perso­nal­ma­na­gement, Klinikum Itzehoe
Mehr anzeigen

Daniel Esposito ist 37 Jahre alt und im Norden Hamburgs ansässig. Nach seiner Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann studierte er Wirtschaft und Recht (B.A.) sowie Human Resource Management (M.A.). Er war lange Jahre für zwei Krankenhäuser eines diakonischen Anstellungsträgers in Hamburg mit ca. 6.000 Mitarbeitern verantwortlich, bevor er Personalleiter der größten psychosomatischen Klinik Deutschlands wurde. Zum Jahresanfang 2019 wechselte er ins Klinikum Itzehoe und leitet dort seitdem den Bereich HR-Systeme. Herr Esposito ist hierbei mit seinem Team verantwortlich für die Themen und Herausforderungen rund um die Digitalisierung, die einem im Personalbereich begegnen. Des Weiteren ist er stellvertretender Personalleiter für das Klinikum Itzehoe mit seinen ca. 2.300 Mitarbeitern.

In Zusammenarbeit mit

Für jeden etwas dabei

Für jeden etwas dabei

Von Grundlagen über fachspezifische Themen bis hin zu zukunftsorientierten Konferenzen.

Mehr lesen

Teilnehmerzufriedenheit

Teilnehmer bewerten das DKI

Im vergangenen Jahr haben uns wieder sehr viele von Ihnen Ihr Vertrauen geschenkt und eine oder mehrere DKI-Veranstaltungen besucht.

Mehr lesen

Gut zu wissen

Stornierungsbedingungen

Sie haben sich angemeldet und Ihnen kommt etwas dazwischen? Was Sie in diesem Fall tun können, finden Sie in unseren allgemeinen Teilnahmebedingungen.

Sonderkonditionen

Sie besuchen unsere Seminare regelmäßig in einem Kalenderjahr? Ihre Treue zahlt sich aus. Weitere Rabattmöglichkeiten finden Sie hier.

Übernachtung

Sie möchten gerne bequem vor dem Veranstaltungstag anreisen? In unseren Veranstaltungshotels steht Ihnen ein begrenztes Zimmerkontingent bis vier Wochen vor der Veranstaltung zur Verfügung.

Rufen Sie uns an

Ihre Fragen beantwortet das Team Seminare
seminar@dki.de
0211/ 47051-16

Newsletter

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an und profitieren Sie von den aktuellen Themen des DKI.