neu

Online-Teilnahme: Konferenz: Grund­le­gende Reform der Kranken­haus­ver­gütung

Strategie und Recht
neu

Online-Teilnahme: Konferenz: Grundlegende Reform der Krankenhausvergütung

Strategie und Recht

Über die Veranstaltung

Nach den Vorschlägen der Regierungskommission für eine moderne und bedarfsgerechte Krankenhausversorgung sollen die Krankenhäuser künftig nach drei neuen Kriterien honoriert werden: Vorhalteleistungen, Versorgungsstufen und Leistungsgruppen.
Bereits ab 2023 sollen die Krankenhäuser ihre vollstationären Leistungen durch die Einführung der tagesstationären Behandlung nach § 115e SGB V und der speziellen sektorgleichen Vergütung nach § 115f SGB V reduzieren.

Ihr Nutzen

Informieren Sie sich in dieser aktuellen Konferenz über die kurz- und mittelfristigen Reformpläne der Bundesregierung und erfahren Sie von unseren langjährigen Fachexpert*innen, wie Sie bereits jetzt die richtigen Weichen stellen können.

Inhalt

  • Politische Bewertung der Reformpläne
  • Kurzfristige Umsetzung der neuen Vergütungsformen im Krankenhaus ab 2023
    • Tagesstationäre Behandlungen nach § 115e SGB V und spezielle sektorgleiche Vergütung gemäß § 115f SGB V
  • Strategische Weichenstellungen in den Krankenhäusern
    • Handlungsmöglichkeiten für Krankenhäuser im ländlichen Raum
    • Handlungsmöglichkeiten in Krankenhausunternehmen mit großen und kleinen Standorten
    • Handlungsmöglichkeiten in Fachkrankenhäusern
    • Handlungsmöglichkeiten in Level III-Krankenhäusern und Universitätskliniken
    • Handlungsmöglichkeiten in der Pflege
  • Professionelle Begleitung der Umsetzungsmaßnahmen durch das strategische und operative Krankenhaus-Controlling

Das detaillierte Programm der Konferenz finden Sie hier Download.

Zielgruppe

Führungskräfte und Mitarbeitende von Krankenhäusern sowie von Verbänden und weiteren Institutionen aus dem Krankenhaus- und Gesundheitswesen

Alle Termine

06.03.2023 - Online

Ort: Online

Online-Training

09:30 Uhr - 17:00 Uhr

Veranstaltung findet statt

Veranstaltungs-Nr. 2911

An diesem Termin referieren:

Dr. Karl Blum
Dr. Karl Blum
Vorstand, Leiter, Geschäfts­be­reich Forschung, Deutsches Kranken­haus­in­stitut e.V., Düsseldorf

Ingo Seip
Ingo Seip
Ingo Seip, Ökonom und Experte für Kranken­haus­fi­nan­zierung, DGD-Stiftung, Deutscher Gemein­schafts-Diako­nie­verband, Marburg
Mehr anzeigen

Ingo Seip, Ökonom und Experte für Krankenhausfinanzierung, DGD-Stiftung, Deutscher Gemeinschafts-Diakonieverband, Marburg

Herr Seip ist Leiter des Zentralen Dienstes Krankenhausfinanzierung, Entgelte und Verhandlungsmanagement der DGD-Stiftung, eines Verbundes diakonischer Gesundheitseinrichtungen mit über 3.500 Mitarbeitenden.

Nach seinem betriebswirtschaftlichen Studium in Mainz war er zunächst als Referent im Institut für das Entgeltsystem im Krankenhaus (InEK) tätig. Danach wechselte er zu den Landeskrankenhausgesellschaften nach Hessen und Rheinland-Pfalz. Seit 2014 ist Herr Seip in leitender Position im Management von Krankenhäusern tätig.

Seit vielen Jahren führt Herr Seip verschiedene Seminare und Vorträge zur Krankenhausfinanzierung durch. Einer seiner Schwerpunkte liegt im Bereich der ambulanten Leistungserbringung im Krankenhaus.


Rene Thiemann
René Thiemann
Geschäfts­führer, Hütten­ho­spital gGmbH, Dortmund und Städt. Krankenhaus Maria-Hilf Brilon gGmbH

Dr. med. Martin Blümke
Dr. med. Martin Blümke
Facharzt für Chirurgie, Kranken­haus­be­triebswirt (VKD), Geschäfts­führer, Westküs­ten­k­li­niken Bruns­büttel und Heide gGmbH

Dr. rer.pol. Christoph Hoppenheit
Dr. rer. pol. Christoph Hoppenheit
Kaufmän­ni­scher Direktor, stellv. Vorstands­vor­sit­zender, Univer­si­täts­k­li­nikum Münster

Jana Luntz
Jana Luntz
Dipl.-PGW, Pflege­di­rek­torin, Univer­si­täts­k­li­nikum Carl Gustav Carus Dresden, Mitglied des Vorstands, Verband der Pflege­di­rek­to­rinnen und Pflege­di­rek­toren (VPU e.V.), Berlin, Präsi­di­ums­mit­glied, Deutscher Pflegerat (DPR), Berlin

Prof. Dr. rer. pol. Björn Maier
Prof. Dr. rer. pol. Björn Maier
Vorsit­zender, Deutscher Verein für Kranken­haus­con­trolling e.V., Professor für Gesund­heits­ma­na­gement und soziale Einrich­tungen, Mannheim
Mehr anzeigen

Prof. Dr. Björn Maier, Jahrgang 1973, studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität Mannheim, insb. öffentliche BWL und Krankenhausmanagement. Nach dem Abschluss zum Dipl.-Kaufmann war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Seminar für Allgemeine BWL, insb. Operations Research an der Universität zu Köln tätig und promovierte in einem DFG-Sonderforschungsbereich. Anschließend begleitete er im Rahmen einer Forschungsstelle an der Justus-Liebig Universität in Gießen das Benchmarking der gesetzlichen Unfallversicherungsträger (DGUV). Seit 2008 ist er Studiendekan an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mannheim im Bereich Gesundheitswirtschaft.

Herr Prof. Maier ist Vorsitzender des DVKC und in dieser Eigenschaft seit fünf Jahren auch Mitorganisator der jährlichen Studie zum Stand und zur Umsetzung des Controllings in deutschen Krankenhäusern. Im Rahmen dieser Studie und weiterer Forschungsarbeiten sowie praktischen Tätigkeiten ist er immer wieder bestrebt, aktuelle Entwicklungen im Controlling aufzunehmen und Lösungsansätze zu konzipieren und umzusetzen.


Dr. Gerald Gaß
Dr. Gerald Gaß
Vorstands­vor­sit­zender, Deutsche Kranken­haus­ge­sell­schaft e.V., Berlin

Dr. Josef Düllings
Dr. Josef Düllings
Haupt­ge­schäfts­führer, St. Vincenz-Krankenhaus GmbH, Paderborn, Präsident, Verband der Kranken­haus­di­rek­toren Deutsch­lands e.V. (VKD)

PD Dr. med. Michael A. Weber
Arzt für Innere Medizin, Dachau, Präsident, Präsident, Verband leitender Kranken­haus­ärz­tinnen und -ärzte e.V. (VLK), Düsseldorf

Dr. Wulf-Dietrich Leber
Dr. Wulf-Dietrich Leber
Leiter, Abteilung Kranken­häuser, GKV-Spitzen­verband, Berlin

Sebastian Haeger
Geschäfts­führer, Sana Dreifal­tig­keits-Krankenhaus Köln GmbH und Sana-Krankenhaus Hürth GmbH

In Zusammenarbeit mit

Für jeden etwas dabei

Für jeden etwas dabei

Von Grundlagen über fachspezifische Themen bis hin zu zukunftsorientierten Konferenzen.

Mehr lesen

Gut zu wissen

Stornierungsbedingungen

Sie haben sich angemeldet und Ihnen kommt etwas dazwischen? Was Sie in diesem Fall tun können, finden Sie in unseren allgemeinen Teilnahmebedingungen.

Sonderkonditionen

Sie besuchen unsere Seminare regelmäßig in einem Kalenderjahr? Ihre Treue zahlt sich aus. Weitere Rabattmöglichkeiten finden Sie hier.

Übernachtung

Sie möchten gerne bequem vor dem Veranstaltungstag anreisen? In unseren Veranstaltungshotels steht Ihnen ein begrenztes Zimmerkontingent bis vier Wochen vor der Veranstaltung zur Verfügung.

Rufen Sie uns an

Ihre Fragen beantwortet das Team Seminare
seminar@dki.de
0211/ 47051-16

Newsletter

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an und profitieren Sie von den aktuellen Themen des DKI.