Online-Teilnahme: DRG-Update 2022

Dokumen­tation, Kodierung, Abrechnung

Online-Teilnahme: DRG-Update 2022

Dokumentation, Kodierung, Abrechnung

Über die Veranstaltung

Seit 2020 werden die Pflegepersonalkosten aus den DRGs ausgegliedert. Das hat erhebliche Auswirkungen auf die DRG-Fallgruppen. Dieses Seminar zeigt Ihnen die wesentlichen Änderungen des DRG-Fallpauschalen-Katalogs 2022, der Klassifikationen sowie der Kodierrichtinien gegenüber dem Vorjahr und die möglichen Auswirkungen auf Ihr Krankenhausbudget.

Ihr Nutzen

  • Sie können die notwendigen Änderungen der Dokumentation frühzeitig vorbereiten.
  • Sie erfahren, in welchen Bereichen Sie neue Fallpauschalen und Zusatzentgelte vereinbaren können.
  • Sie erfahren, welche Änderungen Auswirkungen auf Ihre Leistungsabrechnung haben können.

Inhalt

  • DRG-System-Änderungen 2022: Fachgebiete mit wesentlichen Änderungen der Trigger für DRGs und Zusatzentgelte
  • Auswirkungen der Pflegekostenausgliederung
  • Neuerungen und typische Streitpunkte zu Abrechnungsregeln, DKR, OPS und ICD 2022
  • Geänderte Bedeutung und Folgen für die Dokumentation
  • Folgen für das Krankenhausbudget
  • Bewertung der DRG-System-Änderungen 2022: Gewinner und Verlierer

Zielgruppe

Führungskräfte und Mitarbeitende von Krankenhäusern, insbesondere aus dem Controlling, Medizin-Controlling und dem ärztlichen Dienst

Alle Termine

10.12.2021 - Online

Ort: Online

Online-Training

09:30 Uhr - 17:00 Uhr

Veranstaltungs-Nr. 2355

An diesem Termin referieren:

Dr. med. Dirk Kaczmarek
Dr. med. Dirk Kaczmarek
Facharzt für Innere Medizin, Gesund­heits­ö­konom (ebs), freibe­ruf­licher Coach und Trainer
Mehr anzeigen

Dr. med. Dirk Kaczmarek ist Facharzt für Innere Medizin, Gesundheitsökonom (ebs) und Management-Coach. Nach verschiedenen Leitungsfunktionen im Bereich Medizin-Controlling arbeitet er seit 2004 als freiberuflicher Trainer und Coach.

Genauso lange ist Herr Dr. Kaczmarek als Referent für das DKI tätig. Seine Themenschwerpunkte liegen im gesundheitsökonomischen Bereich. Dazu zählen insbesondere die Abrechnungssysteme im stationären Sektor (DRG und PEPP) mit den einhergehenden Schulungen zur Fallkodierung und den Abrechnungsregeln ergänzt durch Medizinwissen für Nichtmediziner.


Dr. med. Ernst Spitzenpfeil
Dr. med. Ernst Spitzenpfeil
Facharzt für Chirurgie, Sozial­me­dizin, ärztliches Quali­täts­ma­na­gement, freibe­ruf­licher DRG-Berater und -Coach mit 14-jähriger MDK-Erfahrung
Mehr anzeigen

Dr. med. Ernst Spitzenpfeil ist Chirurg und betreibt seit 2010 freiberuflich die "Medizinberatung Dr. Ernst Spitzenpfeil - Vorsprung durch Wissen" in Fürth.

In seiner klinischen Zeit war er von 1985 bis 1994 an der Chirurgischen Universitätsklinik Erlangen tätig, wo er den Facharzt für Chirurgie erwarb. Von 1994 bis 1996 arbeitete er an der Klinik für Herzchirurgie des Klinikums Nürnberg, ehe er als Gutachter zum MDK Bayern wechselte. Dort erwarb er die Zusatzbezeichnungen Sozialmedizin und Ärztliches Qualitätsmanagement.

Herr Dr. Spitzenpfeil beschäftigt sich seit 2002 nahezu ausschließlich mit dem DRG-System und hat bisher ca. 750 Mediziner und Nichtmediziner in der Kodierung ausgebildet. Seit vielen Jahren führt er beim DKI sehr erfolgreich Schulungen zu den jährlichen DRG-Updates durch.

Darüber hinaus hat er als Gerichtssachverständiger bisher ca. 700 Gutachten für Sozial,- Amts- und Landgerichte erstellt.

Herr Dr. Spitzenpfeil ist verheiratet, hat einen Sohn und lebt in Fürth.

17.12.2021 - Online

Ort: Online

Online-Training

09:30 Uhr - 17:00 Uhr

Veranstaltungs-Nr. 2356

An diesem Termin referieren:

Dr. med. Dirk Kaczmarek
Dr. med. Dirk Kaczmarek
Facharzt für Innere Medizin, Gesund­heits­ö­konom (ebs), freibe­ruf­licher Coach und Trainer
Mehr anzeigen

Dr. med. Dirk Kaczmarek ist Facharzt für Innere Medizin, Gesundheitsökonom (ebs) und Management-Coach. Nach verschiedenen Leitungsfunktionen im Bereich Medizin-Controlling arbeitet er seit 2004 als freiberuflicher Trainer und Coach.

Genauso lange ist Herr Dr. Kaczmarek als Referent für das DKI tätig. Seine Themenschwerpunkte liegen im gesundheitsökonomischen Bereich. Dazu zählen insbesondere die Abrechnungssysteme im stationären Sektor (DRG und PEPP) mit den einhergehenden Schulungen zur Fallkodierung und den Abrechnungsregeln ergänzt durch Medizinwissen für Nichtmediziner.


Dr. med. Ernst Spitzenpfeil
Dr. med. Ernst Spitzenpfeil
Facharzt für Chirurgie, Sozial­me­dizin, ärztliches Quali­täts­ma­na­gement, freibe­ruf­licher DRG-Berater und -Coach mit 14-jähriger MDK-Erfahrung
Mehr anzeigen

Dr. med. Ernst Spitzenpfeil ist Chirurg und betreibt seit 2010 freiberuflich die "Medizinberatung Dr. Ernst Spitzenpfeil - Vorsprung durch Wissen" in Fürth.

In seiner klinischen Zeit war er von 1985 bis 1994 an der Chirurgischen Universitätsklinik Erlangen tätig, wo er den Facharzt für Chirurgie erwarb. Von 1994 bis 1996 arbeitete er an der Klinik für Herzchirurgie des Klinikums Nürnberg, ehe er als Gutachter zum MDK Bayern wechselte. Dort erwarb er die Zusatzbezeichnungen Sozialmedizin und Ärztliches Qualitätsmanagement.

Herr Dr. Spitzenpfeil beschäftigt sich seit 2002 nahezu ausschließlich mit dem DRG-System und hat bisher ca. 750 Mediziner und Nichtmediziner in der Kodierung ausgebildet. Seit vielen Jahren führt er beim DKI sehr erfolgreich Schulungen zu den jährlichen DRG-Updates durch.

Darüber hinaus hat er als Gerichtssachverständiger bisher ca. 700 Gutachten für Sozial,- Amts- und Landgerichte erstellt.

Herr Dr. Spitzenpfeil ist verheiratet, hat einen Sohn und lebt in Fürth.

Für jeden etwas dabei

Für jeden etwas dabei

Von Grundlagen über fachspezifische Themen bis hin zu zukunftsorientierten Konferenzen.

Mehr lesen

Gut zu wissen

Stornierungsbedingungen

Sie haben sich angemeldet und Ihnen kommt etwas dazwischen? Was Sie in diesem Fall tun können, finden Sie in unseren allgemeinen Teilnahmebedingungen.

Sonderkonditionen

Sie besuchen unsere Seminare regelmäßig in einem Kalenderjahr? Ihre Treue zahlt sich aus. Weitere Rabattmöglichkeiten finden Sie hier.

Übernachtung

Sie möchten gerne bequem vor dem Veranstaltungstag anreisen? In unseren Veranstaltungshotels steht Ihnen ein begrenztes Zimmerkontingent bis vier Wochen vor der Veranstaltung zur Verfügung.

Rufen Sie uns an

Ihre Fragen beantwortet das Team Seminare
seminar@dki.de
0211/ 47051-16

Newsletter

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an und profitieren Sie von den aktuellen Themen des DKI.