neu

Kartell- und Beihil­fe­recht im Gesund­heits­wesen

Strategie und Recht
neu

Kartell- und Beihilferecht im Gesundheitswesen

Strategie und Recht

Über die Veranstaltung

Das Kartellrecht ist in vielen Bereichen des Gesundheitswesens relevant. Es ist bei der Ausgestaltung von Verträgen mit Lieferanten zu beachten, es enthält Vorgaben für Kooperationen von Gesundheitseinrichtungen und ist entscheidend für die Zulässigkeit von Fusionen.
Finanzielle Zuwendungen des Staates an Krankenhäuser in öffentlicher Trägerschaft, die vor allem in Gestalt von Defizitausgleichen zusätzlich neben der dualen Krankenhausfinanzierung gewährt werden, geraten zunehmend in den Blickpunkt des EU-Beihilferechts.


Ihr Nutzen

Sie erhalten einen aktuellen und praxisnahen Überblick über
  • das Kartellrecht im Gesundheitswesen,
  • die Vorgaben des EU-Beihilferechts für die Finanzierung von Krankenhäusern in öffentlicher Trägerschaft.
Nach dem Seminar können Sie kartellrechtliche Risiken einschätzen, die Zulässigkeit von Kooperationen und Fusionen bewerten und beihilferechtlich bedingten Handlungsbedarf erkennen.


Inhalt

  • Grundzüge des deutschen und EU-Kartellrechts
  • Anwendungsbereich des Kartellrechts im Gesundheitswesen auf die gesetzliche Krankenversicherung, auf Krankenhäuser, auf Medizinproduktehersteller und Pharmaunternehmen sowie auf Apotheker
  • Kartellrechtskonforme Ausgestaltung von Lieferbeziehungen mit Medizinprodukte- und Pharmaunternehmen
  • Zulässigkeit der Kooperation von Krankenhäusern
  • Krankenhausfusionen
  • Bedeutung der Sektoruntersuchung des Bundeskartellamts im Bereich des Krankenhauswesens
  • Grundzüge des EU-Beihilferechts
  • Anwendbarkeit des EU-Beihilferechts auf Krankenhäuser
  • Vorgaben des EU-Beihilferechts für die Finanzierung von Krankenhäusern öffentlicher Träger
  • Handlungsoptionen bei Verstößen gegen das EU-Beihilferecht

Zielgruppe

Führungskräfte und Mitarbeiter von Gesundheitseinrichtungen, insbesondere aus der Rechtsabteilung, der Unternehmensentwicklung und dem Einkauf

Alle Termine

31.10.2019 - Düsseldorf

Ort: Düsseldorf

Novotel Düsseldorf City West

09:15 Uhr - 16:45 Uhr

Veranstaltungs-Nr. 4324


Dr. Moritz Lorenz
Dr. Moritz Lorenz
Rechts­anwalt, Partner, Leiter der Praxis­gruppe Kartell- und Beihil­fe­recht, Arnecke Sibeth Dabel­stein Rechts­an­wälte Steuer­be­rater mbB, Berlin
Mehr anzeigen

Herr Dr. Lorenz ist Rechtsanwalt und Partner der bundesweit tätigen Kanzlei Arnecke Sibeth Dabelstein. Seit über 15 Jahren berät er Mandanten im deutschen und EU-Kartellrecht sowie im EU-Beihilferecht. Er verfügt über umfangreiche Erfahrung mit den Besonderheiten des Gesundheitssektors. Er gestaltet Lieferverträge zwischen Pharmaunternehmen oder Medizinprodukteherstellern auf der einen Seite und Krankenhäusern auf der anderen Seite, prüft die Machbarkeit von Krankenhausfusionen und meldet diese beim Bundeskartellamt zur Fusionskontrolle an. Mandanten suchen seinen Rat auch in Hinblick auf die beihilferechtlichen Anforderungen an die Finanzierung von Krankenhäusern durch die öffentliche Hand und die Konsequenzen von Verstößen dagegen.

Herr Dr. Lorenz ist durch zahlreiche Veröffentlichungen ausgewiesen und unterrichtet deutsches und EU-Kartellrecht an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg im Rahmen eines Lehrauftrags.

Für jeden etwas dabei

Für jeden etwas dabei

Von Grundlagen über fachspezifische Themen bis hin zu zukunftsorientierten Konferenzen.

Mehr lesen

Teilnehmerzufriedenheit

Teilnehmer bewerten das DKI

Im vergangenen Jahr haben uns wieder sehr viele von Ihnen Ihr Vertrauen geschenkt und eine oder mehrere DKI-Veranstaltungen besucht.

Mehr lesen

Gut zu wissen

Stornierungsbedingungen

Sie haben sich angemeldet und Ihnen kommt etwas dazwischen? Was Sie in diesem Fall tun können, finden Sie in unseren allgemeinen Teilnahmebedingungen.

Sonderkonditionen

Sie besuchen unsere Seminare regelmäßig in einem Kalenderjahr? Ihre Treue zahlt sich aus. Weitere Rabattmöglichkeiten finden Sie hier.

Übernachtung

Sie möchten gerne bequem vor dem Veranstaltungstag anreisen? In unseren Veranstaltungshotels steht Ihnen ein begrenztes Zimmerkontingent bis vier Wochen vor der Veranstaltung zur Verfügung.

Rufen Sie uns an

Ihre Fragen beantwortet das Team Seminare
seminar@dki.de
0211/ 47051-16

Newsletter

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an und profitieren Sie von den aktuellen Themen des DKI.