Erfolg­reiche PEPP-Budget­ver­hand­lungen 2020

Psych­iatrie

Erfolgreiche PEPP-Budgetverhandlungen 2020

Psychiatrie

Über die Veranstaltung

Das Ergebnis der jährlichen Budgetverhandlungen bildet die Grundlage für den wirtschaftlichen Erfolg Ihrer psychiatrischen Einrichtung. Seit 2018 sind verpflichtend individuelle Budgets auf PEPP-Basis zu verhandeln, die ab 2020 neuen gesetzlichen Rahmenbedingungen unterliegen. Bereiten Sie sich mit diesem Seminar strategisch auf Ihre Budgetverhandlung 2019 vor!


Ihr Nutzen

  • Sie erhalten das relevante kaufmännische und rechtliche Rüstzeug, um Ihre Budgetverhandlungen mit den Kostenträgern adäquat vorzubereiten und die erforderlichen Unterlagen sachgerecht zu erstellen.
  • Sie erfahren am praktischen Beispiel, worauf Sie bei der Überleitung Ihrer LKA-Daten in die AEB-Psych achten sollten und auf welche möglichen strategischen Herausforderungen des Verwendungsnachweises Sie sich einstellen müssen.
  • Sie kennen Ihre Chancen und Risiken und können auf dieser Basis eine zielgerichtete Verhandlungsstrategie entwickeln.

Inhalt

  • Aktuelle rechtliche Rahmenbedingungen
  • Grundlagen der Budgetermittlung/2 Säulen-Theorie
  • Aufbau und Inhalt des PEPP-Systems 2019
  • Psych-Abrechnungsbestimmungen 2019 (PEPPV)
  • Aufbau und Erstellung der AEB-Psych
  • Überleitung von der LKA zur AEB-Psych
  • Budgetermittlung und Leistungsaufstellung in B1, E1, E2 und E3
  • Psych-PV als Budgetbemessungsgrundlage
  • Verwendungsnachweis nach § 18 BPflV
  • Plausibilisierung der Psych-PV mit gesetzlichen Datenlieferungspflichten
  • Leistungs- und Budgetkonsequenzen der AEB-Psych
  • Erlösausgleiche

Zielgruppe

Führungskräfte und Mitarbeiter aus psychiatrischen Einrichtungen oder Fachabteilungen, insbesondere aus dem Finanz- und Rechnungswesen

Alle Termine

29.01.2020 - Düsseldorf

Ort: Düsseldorf

Novotel Düsseldorf City West

09:30 Uhr - 17:00 Uhr

Veranstaltung findet statt

Veranstaltungs-Nr. 4471

An diesem Termin referieren:

Thomas Köhler
Thomas Köhler
Geschäfts­führer, Zweck­verband der Kranken­häuser Südwest­falen e.V., Iserlohn
Mehr anzeigen

Dipl.-oec. Thomas Köhler ist seit 24 Jahren im Krankenhaussektor tätig. Seit 2008 ist er Geschäftsführer des Zweckverbandes der Krankenhäuser Südwestfalen e. V. Davor hat er nahezu 10 Jahre lang in verschiedenen Positionen die kaufmännischen Belange von Krankenhausbetrieben unterstützt. Seine Erfahrungen in der Arbeit im Controlling, in verschiedenen Abteilungsleitungen und schließlich in der Krankenhausleitung haben sein Verständnis für die Zusammenhänge und Betriebsabläufe zur Versorgung von Patienten mit Gesundheitsdienstleistungen geprägt. Diese Erkenntnisse bilden eine wichtige Grundlage für seine beratende Tätigkeit im Rahmen der Zweckverbandsarbeit sowie seine praxisbezogenen Seminare, u.a. für das DKI.

Für jeden etwas dabei

Für jeden etwas dabei

Von Grundlagen über fachspezifische Themen bis hin zu zukunftsorientierten Konferenzen.

Mehr lesen

Teilnehmerzufriedenheit

Teilnehmer bewerten das DKI

Im vergangenen Jahr haben uns wieder sehr viele von Ihnen Ihr Vertrauen geschenkt und eine oder mehrere DKI-Veranstaltungen besucht.

Mehr lesen

Gut zu wissen

Stornierungsbedingungen

Sie haben sich angemeldet und Ihnen kommt etwas dazwischen? Was Sie in diesem Fall tun können, finden Sie in unseren allgemeinen Teilnahmebedingungen.

Sonderkonditionen

Sie besuchen unsere Seminare regelmäßig in einem Kalenderjahr? Ihre Treue zahlt sich aus. Weitere Rabattmöglichkeiten finden Sie hier.

Übernachtung

Sie möchten gerne bequem vor dem Veranstaltungstag anreisen? In unseren Veranstaltungshotels steht Ihnen ein begrenztes Zimmerkontingent bis vier Wochen vor der Veranstaltung zur Verfügung.

Rufen Sie uns an

Ihre Fragen beantwortet das Team Seminare
seminar@dki.de
0211/ 47051-16

Newsletter

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an und profitieren Sie von den aktuellen Themen des DKI.