Entlass­ma­na­gement in Rehabi­li­ta­ti­ons­k­li­niken

Rehabi­li­tation

Entlassmanagement in Rehabilitationskliniken

Rehabilitation

Über die Veranstaltung

Seit 01.08.2019 sind medizinische Rehabilitationseinrichtungen verpflichtet den Rahmenvertrag zum Entlassmanagement für GKV-Rehabilitanden umzusetzen. Die G-BA-Richtlinien sind bei der Umsetzung zur Verordnung von Arzneimitteln, häuslicher Krankenpflege, Soziotherapie, Heil- und Hilfsmitteln und zum Ausstellen von Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen zu beachten. Analysieren Sie in diesem Seminar den aktuellen Stand Ihres Entlassmanagements vor dem Hintergrund der gesetzlichen und fachlichen Vorgaben.


Ihr Nutzen

  • Sie lernen detailliert die aktuellen gesetzlichen und fachlichen Vorgaben zur Umsetzung des Entlassmanagements, insbesondere hinsichtlich der Vorgaben zu den Verordnungen sowie zum Ausstellen von Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen, kennen.
  • Sie kennen die Chancen und Risiken der Umsetzung und Eckpunkte für Ihre Entscheidungsfindung.
  • Ihnen werden mögliche Umsetzungsszenarien vorgestellt und Sie diskutieren diese gemeinsam.

Inhalt

  • Aktuelle gesetzliche und fachliche Anforderungen, u. a. Vorgaben im Rahmenvertrag und G-BA-Richtlinien
  • Anforderungen und Verantwortlichkeiten auf Träger- und Handlungsebene
  • Systemanreize der verschiedenen Player: Chancen und Risiken der Umsetzung
  • Interne Prozessabläufe und -steuerung
  • Standards, Instrumente und organisatorische Einzelfragen
  • Strategische Entscheidungen und konkrete Schritte zur Umsetzung

Zielgruppe

Führungskräfte und Mitarbeiter von Rehabilitationskliniken, insbesondere aus dem ärztlichen Dienst, Case Management, Sozialdienst, Pflegedienst und dem Prozessmanagement

Alle Termine

09.06.2020 - Düsseldorf

Ort: Düsseldorf

Novotel Düsseldorf City West

09:15 Uhr - 16:45 Uhr

Veranstaltungs-Nr. 4624

An diesem Termin referieren:

Sibylle Kraus
Sibylle Kraus
Dipl.-Sozial­ar­bei­terin, Sozial­ma­na­gerin, Case Managerin (DGCC), Leiterin, Sozial­dienst und Case Management, Alexianer St. Hedwig Kliniken Berlin, Vorstands­mit­glied, Deutsche Verei­nigung für Soziale Arbeit im Gesund­heits­wesen e. V. (DVSG)
Mehr anzeigen

Sibylle Kraus ist Dipl.-Sozialarbeiterin, Sozialmanagerin und Case Managerin (DGCC) und seit ca. 25 Jahren im Gesundheitswesen tätig. Als Leiterin Sozialdienst und Case Management in den Alexianer St. Hedwig Kliniken Berlin ist sie dem Geschäftsführer direkt unterstellt und verantwortlich für das Thema Versorgungsmanagement/Entlassmanagement. Dies beinhaltet insbesondere die interne multiprofessionelle und sektorenübergreifende Prozessperspektive und die Umsetzung der für das Thema Versorgungsmanagement/Entlassmanagement relevanten gesetzlichen Anforderungen in die Organisation Krankenhaus.

In ehrenamtlicher Funktion ist sie Mitglied im Vorstand der Deutschen Vereinigung für Soziale Arbeit im Gesundheitswesen (DVSG) und zuständig für den Fachbereich Gesundheits- und Sozialpolitik, sodass sie auch die politische und gesetzgeberische Perspektive beleuchten kann.


Hinweis

Für die Teilnahme erhalten Sie 7 Fortbildungspunkte für die Registrierung beruflich Pflegender. Bitte teilen Sie uns bis 14 Tage vor der Veranstaltung mit, ob Sie Fortbildungspunkte beantragen möchten.



Für jeden etwas dabei

Für jeden etwas dabei

Von Grundlagen über fachspezifische Themen bis hin zu zukunftsorientierten Konferenzen.

Mehr lesen

Teilnehmerzufriedenheit

Teilnehmer bewerten das DKI

Im vergangenen Jahr haben uns wieder sehr viele von Ihnen Ihr Vertrauen geschenkt und eine oder mehrere DKI-Veranstaltungen besucht.

Mehr lesen

Gut zu wissen

Stornierungsbedingungen

Sie haben sich angemeldet und Ihnen kommt etwas dazwischen? Was Sie in diesem Fall tun können, finden Sie in unseren allgemeinen Teilnahmebedingungen.

Sonderkonditionen

Sie besuchen unsere Seminare regelmäßig in einem Kalenderjahr? Ihre Treue zahlt sich aus. Weitere Rabattmöglichkeiten finden Sie hier.

Übernachtung

Sie möchten gerne bequem vor dem Veranstaltungstag anreisen? In unseren Veranstaltungshotels steht Ihnen ein begrenztes Zimmerkontingent bis vier Wochen vor der Veranstaltung zur Verfügung.

Rufen Sie uns an

Ihre Fragen beantwortet das Team Seminare
seminar@dki.de
0211/ 47051-16

Newsletter

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an und profitieren Sie von den aktuellen Themen des DKI.