neu

Grundlagen des kaufmännischen Controllings für psychiatrische Einrichtungen

Seit 2018 gilt das PEPP-System für alle psychiatrischen Einrichtungen verpflichtend. Die Umstellung hat auch Auswirkungen auf Ihr Erlös- und Kostencontrolling. In diesem Seminar werden Ihnen die Grundlagen des kaufmännischen Controllings auf Basis der praktischen Erfahrungen aus psychiatrischen Fachkrankenhäusern vermittelt.

Ihr Nutzen 
  • Erfahren Sie, welche Instrumente und Methoden des operativen kaufmännischen Controllings als Entscheidungsvorlagen zur Strategiebildung und langfristigen Ausrichtung Ihrer Einrichtung sinnvoll sind.
  • Als Budgetverantwortlicher aus dem medizinischpflegerischen Bereich oder als kaufmännischer Controller können Sie Ihr Wissen zu den Grundlagen des kaufmännischen Controllings in psychiatrischen Kliniken erweitern und auffrischen.
Inhalt 
  • Aufbau der Kostenrechnung
  • Leistungs-, Erlös-, Investitions- und Personalcontrolling
  • Berichtswesen in der PEPP-Systematik
  • Kostenbewertung und Kalkulation von Leistungen
  • Grundlagen der innerbetrieblichen Leistungsverrechnung
  • Deckungsbeitragsrechnung
  • Data Warehouse-Systeme
Zielgruppe 

Führungskräfte und Mitarbeiter aus psychiatrischen Einrichtungen oder Fachabteilungen, insbesondere aus dem Finanz- und Rechnungswesen


Unseren Teilnehmern hat besonders gut gefallen:

"Interaktion zwischen Teilnehmern und Referenten"