neu

Personalbedarf, -budgets und -controlling in Rehabilitationskliniken

Das betriebswirtschaftliche Management in der Rehabilitationsklinik hat nur zwei Angriffspunkte: stabiler Umsatz und die Personalkosten. Mit mindestens 50 % der Gesamtkosten gehören die Personalkosten zum wichtigsten beeinflussbaren Kostenblock jeder Klinik. Erfahren Sie in diesem Seminar, wie Sie Ihren Personalbedarf professionell ermitteln, planen und steuern. Erfahren Sie zugleich, wie Sie notwendige Strategieänderungen bei Ihren Ärzten und Führungskräften durchsetzen.

Ihr Nutzen 
  • Sie lernen, den notwendigen Personalbedarf zu analysieren, ein valides Budget zu ermitteln und den Personaleinsatz zu steuern.
  • Nach dem Seminar wissen Sie,
    • welche Personalkennzahlen wichtig und steuerbar sind,
    • wie Sie es schaffen, Ihre Führungskräfte auf Ihre betriebswirtschaftlichen Ziele einzuschwören.
  • Die Inhalte werden Ihnen anhand praktischer Beispiele aus Kliniken vermittelt.


Inhalt 
  • Personalbedarfsermittlung
  • Outsourcing und Kooperation mit externen Partnern
  • Effektive Personalbedarfsplanung und Kostenkalkulation
  • Wirkungen der Substitution/Delegation
  • Leistung - Erlös - Personalaufwand
  • Kennzahlenmethoden als Ersatz für Management?
  • Monitoring und dessen Konsequenzen
  • Wichtige Personal-Kennzahlen und deren Interpretation
  • Personal-Controlling und Personalentwicklung
  • Führung mit Kennzahlen - Reports für Führungskräfte
  • Arbeitsrechtliche und psychologische Tipps in der Führung von Chefärzten
  • Management von "Underperformern"
  • Restrukturierung der eigenen Organisation


Zielgruppe 

Führungskräfte und Mitarbeiter von Rehabilitationskliniken, insbesondere aus dem Personalmanagement und dem Finanzwesen


Unseren Teilnehmern hat besonders gut gefallen:

"Dozent sehr eloquent und tief im Thema"