neu

Crash-Kurs: Datenschutz und Schweigepflicht im Krankenhaus nach der DSGVO

Seit Mai 2018 gilt die europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Unser Crash-Kurs vermittelt Ihnen strukturiert und kompakt einen Überblick über die wichtigsten datenschutzrechtlichen Vorgaben für Krankenhäuser nach neuem Recht.

Ihr Nutzen 
  • Ihre Referentinnen aus dem Justiziariat der DKG sind langjährige Expertinnen in dieser Thematik und Autorinnen des Standardwerkes "Datenschutz im Krankenhaus". Sie vermitteln Ihnen praxisnah und gut verständlich die Grundlagen der DSGVO.
  • Nach dem Seminar haben Sie konkrete Umsetzungshinweise und Checklisten für die Umsetzung des neuen Datenschutzrechts in Ihrem Krankenhaus.


Inhalt 
  • Durch die DSGVO bedingter Umsetzungsbedarf und Handlungsempfehlungen
    • Datenschutzrechtlich zulässige Verarbeitungstätigkeiten im Krankenhausbereich
    • Neue Anforderungen an Einwilligungen von Patienten
    • Informationspflichten gegenüber Patienten
    • Auskunftsrecht von Patienten
    • Recht auf Datenübertragbarkeit
    • Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten
    • Verarbeitungen zu einem anderen Zweck
    • Rechenschaftspflicht
    • Recht auf Löschung
    • Widerspruchsrecht
    • Muster Auftragsdatenverarbeitungsvertrag
    • Datenschutz-Folgenabschätzung
    • Betrieblicher Datenschutzbeauftragter, usw.
  • (Digitale) Dokumentation, Archivierung
  • Datenschutzgerechte Ausgestaltung von KIS-Systemen
  • Neues zur ärztlichen Schweigepflicht


Zielgruppe 

Führungskräfte und Mitarbeiter von Krankenhäusern, insbesondere aus der Rechtsabteilung, sowie interne oder externe Datenschutzbeauftragte