neu

Schutz von Patientendaten im Krankenhaus nach der DSGVO

Seit Mai 2018 gilt die europäische DSGVO. Im Krankenhaus müssen insbesondere die hochsensiblen Patientendaten sorgfältig geschützt werden. Vermeiden Sie Rechtsverstöße und Datenpannen und lernen Sie, worauf Sie beim Patienten-Datenschutz achten müssen.

Ihr Nutzen 
  • Ihre Referentinnen aus dem Justiziariat der DKG sind langjährige Expertinnen und Autorinnen des Standardwerkes "Datenschutz im Krankenhaus".
  • Nach dem Seminar kennen Sie die datenschutzrechtlichen Vorgaben im Umgang mit Patientendaten und können diese in Ihrem Arbeitsalltag praktisch umsetzen.
Inhalt 
  • Rechtsgrundlagen
  • Benennung von Datenschutzbeauftragten
  • Im Rahmen der Aufnahme
    • Neue Informationspflichten gem. DSGVO
    • Umfassende Musterformulare
  • Auf der Station
    • Datenschutz und Schweigepflicht auf der Station
    • Welche Mitarbeiter dürfen was wissen?
    • Hinzuziehung externer Ärzte/Therapeuten?
    • Neuerungen bei der Verpflichtung nach § 203 StGB
    • Schweigepflicht bei Minderjährigen
  • Auskünfte an Patienten und Dritte
    • Hausarzt, andere Ärzte/Einrichtungen
    • Abrechnungsstellen, Rechtsanwälte, Polizei, Gerichte usw.
    • Telefonische Auskünfte/Auskünfte an der Pforte
    • Einsichtnahme- und Herausgaberechte von Patienten, Angehörigen und Erben
    • Jugendamt bei Verdacht auf Kindesmissbrauch
    • Krankenkassen, MDK und BG
    • Entlassmanagement
Zielgruppe 

Führungskräfte und Mitarbeiter von Krankenhäusern, insbesondere aus der Patientenverwaltung, der Abrechnung, dem ärztlichen Dienst, dem Pflegedienst, der Rechtsabteilung sowie interne oder externe Datenschutzbeauftragte