neu

Workshop: Datenschutzwissen für die IT-Abteilung von Gesundheitseinrichtungen

In Gesundheitseinrichtungen, insbesondere Krankenhäusern, wird immer mehr IT eingesetzt, wobei auch personenbezogene Daten verarbeitet werden. Die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) beinhaltet Anforderungen, die bei der Beschaffung und dem Einsatz von IT zwingend zu beachten sind. Um die gesetzlichen Anforderungen des Datenschutzes direkt "by design" zu berücksichtigen, müssen auch die Mitarbeiter von IT-Abteilungen die relevanten gesetzlichen Anforderungen, deren Bedeutung und mögliche Konsequenzen kennen.

Ihr Nutzen 
  • In diesem Workshop erhalten Sie fundiertes Wissen zu den einschlägigen gesetzlichen Anforderungen rund um den Datenschutz in Gesundheitseinrichtungen.
  • Sie erhalten Tipps, wie Sie der Vielzahl rechtlicher Anforderungen beim Einsatz von IT praxisgerecht begegnen können.
  • Sie erhalten die Möglichkeit, gemeinsam mit dem Referenten Probleme aus Ihrer Praxis zu diskutieren und erarbeiten praxisorientierte Lösungen.


Inhalt 
  • Aktuelles Datenschutzrecht nach der DSGVO
  • Datenschutzrechtliche Auswirkungen auf die IT
  • Rechte von Betroffenen und Konsequenzen für Verantwortliche
  • Sanktionsmöglichkeiten
  • Technische und organisatorische Schutzmaßnahmen
  • Herangehensweise zum rechtskonformen Umgang mit Daten
  • Diskussion von teilnehmerbezogenen Praxisfällen und Erarbeitung von Lösungen


Zielgruppe 

Führungskräfte und Mitarbeiter von Gesundheitseinrichtungen, insbesondere aus der IT und der Medizintechnik, sowie Datenschutzbeauftragte