neu

Stationäre Datenübermittlung im § 301-Verfahren für Fortgeschrittene

Auch als Profi begegnen Ihnen im § 301-Verfahren immer wieder besonders komplexe Problemkonstellationen. Ebenso müssen Sie über aktuelle Themen und anstehende Neuerungen ständig "up-to-date" bleiben.

Ihr Nutzen 
  • In diesem interaktiv aufgebauten Seminar erhalten Sie Experten-Know-how zum § 301-Verfahren. Sie werden über sämtliche Neuerungen informiert und können diese bewerten.
  • Profitieren Sie besonders von intensiven Übungsphasen zu schwierigen Praxisfällen.
Inhalt 
  • Umgang mit den technischen Anlagen 4 und 5
  • Lösung komplexer Probleme im Datenaustausch
  • Fallzusammenführung bei Wiederaufnahme und Rückverlegung
  • Auswirkungen der PrüfvV auf den Datenaustausch (z. B. Datensätze KAIN und INKA)
  • NEU: 15. Fortschreibung zum 01.01.2019 (Standortkennzeichnung/Entlassmanagement/neuer SAMU/geänderter Versichertenstatus)
  • Kasseninterne Fehlerprüfungen
  • Qualitätskontrolle vor Versenden und bei Annahme
  • Verhalten bei unberechtigten Datensatzrückweisungen
  • Software-Wechsel und Wechsel des Institutionskennzeichens
  • Analyse von fehlerhaften Datensätzen
  • Zweckentfremdete Nutzung von Datensätzen (z. B. medizinische Begründung)
  • Abbildung der Pflegestufe im § 301-Verfahren ab 01.01.2019
Zielgruppe 

Führungskräfte und Mitarbeiter von Krankenhäusern, insbesondere aus der Patientenverwaltung und der EDV, sowie von externen Abrechnungsstellen und Krankenkassen


Unseren Teilnehmern hat besonders gut gefallen:

"Guter Praxisbezug, Fragen wurden zufriedenstellend geklärt"
"Trockenes Thema sehr gut vermittelt"