neu

Strategie zur Wirtschaftlichkeit in der Geburtshilfe

Der wirtschaftliche Druck auf Geburtskliniken nimmt seit Jahren zu. Gleichzeitig fordern Patienten und Politiker eine flächendeckende Geburtshilfe. Lernen Sie in diesem Seminar, die Situation Ihrer Geburtshilfe zu analysieren, Handlungsoptionen zu erarbeiten und eine zielgerichtete Steuerung zu etablieren.

Ihr Nutzen 
  • Sie erfahren, welche politischen Entwicklungen Einfluss auf die Geburtshilfe nehmen.
  • Sie erlernen die Gestaltung kurz-, mittel- und langfristiger Maßnahmen zur Verbesserung der Wirtschaftlichkeit in Ihrer Geburtshilfe.
Inhalt 
  • Aktuelle politische Entwicklungen für die Geburtskliniken
    • G-BA- und IQTIG-Richtlinien
    • Haftungsrechtliche Anforderungen an Krankenhäuser
  • Mindestmengen und Qualität in der Geburtshilfe: Auswirkungen der festgelegten planungsrelevanten Qualitätsindikatoren auf die Qualität in der Geburtshilfe
  • Zukunftsorientierte Ausrichtung einer Geburtshilfe-Fachabteilung
  • Kooperationsmöglichkeiten mit umliegenden Kliniken
  • Wirtschaftlichkeit
    • Auswirkung von Skaleneffekten
    • Wechselseitige Beeinflussung von Fachabteilungen
    • Optimierung der Angebotsstruktur
    • Alternative: Marktaustritt
  • Erfolgsfaktor Personal
    • Personalgewinnung und -bindung in der Geburtshilfe
    • Fort- und Weiterbildung als Erfolgsfaktor
  • Die Geburtshilfe als Aushängeschild des Krankenhauses
    • Wie sieht eine erfolgreiche Marketingstrategie aus?
    • Wie können mehr Geburten akquiriert werden?
Zielgruppe 

Führungskräfte und Mitarbeiter von Krankenhäusern, insbesondere aus dem Finanzwesen, dem Qualitätsmanagement und dem ärztlichen Dienst