neu

Erfolgreich in interdisziplinären Teams kommunizieren

Mit einem gut funktionierenden interdisziplinären Team kann wertvolle Zeit in der Patientenversorgung gewonnen werden. Interdisziplinäre Zusammenarbeit erfordert im Alltag ein hohes Maß an Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit aller beteiligten Fachdisziplinen. Dabei werden die Mitarbeiter gefordert, sich auf neue Situationen einzulassen, um gemeinsam Entscheidungen im Sinne des Patienten treffen zu können. Doch im Alltag ist dies nicht immer einfach. Es kann zu Meinungsverschiedenheiten und Spannungen im Team kommen. Erfahren Sie, was ein solches Team braucht, um patientenorientiert zusammen zu arbeiten.

Ihr Nutzen 
  • Sie lernen die Stellschrauben im täglichen Umgang mit Ihren Fachkollegen in interdisziplinären Teams kennen.
  • Sie bekommen ein Verständnis dafür, warum Sie, Ihre Kollegen und Ihre Chefs sich so verhalten, wie sie sich verhalten.
  • Sie erhalten Ideen und Anregungen für effiziente Meetings und lösungsorientierte Kommunikationstechniken.
Inhalt 
  • Grundverständnis: Was macht gute Teamarbeit aus?
    • Sind wir ein Team oder ein Pseudoteam?
    • Rahmen, Spielregeln und Co.
  • Die Phasen der Teamentwicklung: Vom Ich zum Wir
  • Kooperation geht nicht ohne Kommunikation
  • Grundlagen und Merkmale der Kommunikation
  • Offene und ehrliche Kommunikation im täglichen Miteinander
    • Missverständnisse im Alltag rechtzeitig erkennen und klären
  • Tipps und Anregungen für eine gelungene Kommunikation
  • Transfer und Austausch über eigene Erfahrungen im Berufsalltag
  • Transfer und Austausch über eigene Erfahrungen im Berufsalltag
Zielgruppe 

Führungskräfte und Mitarbeiter aus Gesundheitseinrichtungen


Teilnehmern dieses Seminars hat besonders gut gefallen:

"Das Eingehen auf die Fragen/Bedürfnisse der Teilnehmer"