Runder Tisch – Hebam­men­ver­sorgung in Hessen

Der Runde Tisch „Zukunftsprogramm Geburts- und Hebammenhilfe in Hessen“ hat auf Einladung des Hessischen Sozial- und Integrationsministers Kai Klose Handlungsempfehlungen zur Verbesserung der Hebammenversorgung in Hessen beraten. Grundlage war ein Gutachten von DKI und der Hochschule für Gesundheit Bochum für das Hessische Sozialministerium. Der Runde Tisch setzt sich aus Vertretern von Politik, Selbstverwaltung, Berufsverbänden, kommunalen Spitzenverbänden und Eltern zusammen.


Schwerpunkte der Handlungsempfehlungen sind Maßnahmen gegen den Hebammenmangel, etwa durch die Sicherung von Ausbildungsplätzen und attraktivere Arbeitsbedingungen, und eine gezielte Kapazitätssteuerung in der Geburtshilfe. Mit Hilfe des Runden Tisches sollen Handlungsmaßnahmen priorisiert werden.


Nähere Informationen finden Sie hier.

Newsletter

Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an und profitieren Sie von den aktuellen Themen des DKI.