neu

Konferenz: Entlassmanagement 2017 im Krankenhaus

Logos für Konferenz: Entlassmanagement 2017 im Krankenhaus

Bereits seit 2015 muss jedes Krankenhaus die Vorgaben des § 39 Abs. 1a SGB V mit dem Rechtsanspruch des Patienten auf ein "ordnungsgemäßes Entlassmanagement" erfüllen. Inzwischen hat der G-BA Richtlinien zur Verordnung von Arzneimitteln, häuslicher Krankenpflege, Soziotherapie, Heil- und Hilfsmitteln und zum Ausstellen von Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen veröffentlicht. Am 13.10.2016 hat das erweiterte Bundesschiedsamt den Bundesrahmenvertrag festgesetzt, in dem die weiteren Einzelheiten zum Entlassmanagement ab 01.07.2017 geregelt sind. Gegen diese Vereinbarung hat die DKG am 09.01.2017 Klage eingelegt, wobei es zwischen der DKG und dem GKV-Spitzenverband strittig ist, ob die Klage aufschiebende Wirkung hat oder nicht.
Informieren Sie sich über die aktuellen gesetzlichen und fachlichen Vorgaben für Ihr Entlassmanagement nach § 39 Abs. 1a SGB V und nutzen Sie erfolgreich umgesetzte Entlassmanagement-Ansätze aus der Praxis für die Verbesserungsprozesse in Ihrem Krankenhaus

Ihr Nutzen 

Nach der Konferenz kennen Sie Ihre Rechte und Pflichten im Rahmen des Entlassmanagements ab 2017. Sie lernen außerdem eine Vielzahl praxiserprobter Umsetzungsbeispiele kennen, die Sie als Anregungen für Ihre eigenen organisatorischen Anpassungen nutzen können.

Inhalt 
  • Klage der DKG gegen den Rahmenvertrag zum Entlassmanagement - was nun?
  • Unterstützung des Entlassmanagements durch die Krankenkassen
  • Vier Praxisbeispiele für erfolgreiches Entlassmanagement einschließlich IT-Lösungen

Das detaillierte Programm der Konferenz finden Sie hier Download.

Zielgruppe 

Führungskräfte und Mitarbeiter von Krankenhäusern und Krankenhausträgern, insbesondere aus den Bereichen Case-Management, Sozialdienst, Pflegedienst, Prozess-Management, Vertreter von Krankenkassen sowie sonstige interessierte Personen aus dem Krankenhaus- und Gesundheitswesen