neu

Kommunikationstraining für schwierige Gespräche mit verärgerten Patienten

Logos für Kommunikationstraining für schwierige Gespräche mit verärgerten Patienten

Im Umgang mit verärgerten und aufgebrachten Patienten müssen Sie oft spontan reagieren. Ungeschickte Formulierungen, Reizworte und ungeduldiges Zuhören bringen den Patienten noch mehr auf und lassen das Gespräch leicht eskalieren. Lernen Sie deshalb professionelle Gesprächstechniken und Handlungsabläufe für schwierige Gespräche mit Patienten kennen. Diese trainieren Sie in praxisnahen Trainingssituationen mit Feedback. Wertvolle Optimierungshinweise unterstützen Sie, ein Gespräch wieder auf eine sachliche Ebene zu bringen und dieses positiv zu beenden.

Ihr Nutzen 

Bewährte Gesprächstechniken geben Ihnen mehr Sicherheit in schwierigen Gesprächssituationen mit Ihren Patienten. Sie vermeiden unnötigen Ärger im beruflichen Alltag, steigern Ihr persönliches Ansehen und leisten einen wichtigen Beitrag zur Reputation Ihres Krankenhauses.

Inhalt 
  • Kommunikationsmodelle: Wie funktioniert Kommunikation?
  • Die verbale, nonverbale und paraverbale Kommunikation
  • Die Sach- und Beziehungsebene des Gesprächs
  • Positives und kundenorientiertes Formulieren
  • Fragetechniken: Das Gespräch mit Fragen lenken
  • Gesprächsstörer und Gesprächsförderer
  • Arten des Zuhörens
  • Handlungsschritte im Beschwerdegespräch
  • Praktische Übungen mit Feedback
Zielgruppe 

Mitarbeiter aller Berufsgruppen aus Gesundheitseinrichtungen, die Gespräche mit verärgerten Patienten führen müssen

Teilnehmern dieses Seminars hat besonders gut gefallen:

"Referentin sehrkompetent"
"Anregungen und Tipps bei der Kommunikation"
"Fallbeispiele"
"Praxisbezug"