neu

Fundraising - die neue Finanzierungsquelle für Krankenhäuser

Ob kleine, mittlere oder große Krankenhäuser - für alle wird das Einwerben von privaten Mitteln immer wichtiger, wollen Sie die anstehenden Herausforderungen und Vorhaben auch in Zukunft meistern. Ob Forschungs- oder Bauvorhaben, ob die Finanzierung der "grünen Damen", der Klinikclowns oder der Palliativstation - immer mehr Krankenhäuser setzen auf das systematische Einwerben von Spenden, um solche Vorhaben (mit) zu finanzieren.

Ihr Nutzen 
  • Überprüfen und optimieren Sie in diesem Workshop Ihre bisherigen Fundraising-Überlegungen, -Aktivitäten und -Maßnahmen.
  • Nutzen Sie die Gelegenheit, um sich mit praxiserfahrenen Krankenhaus-Fundraisern über die zentralen Erfolgsfaktoren sowie die internen und externen Herausforderungen des Fundraisings in Krankenhäusern auszutauschen.
Inhalt 
  • Fundraising für Krankenhäuser - eine Standortbestimmung
  • Das (eigene) Fundraising-Vorhaben und die Bitte um Spenden: Welche Anliegen ziehen? Wofür und wie kann ich Spenden einwerben?
  • Die potenziellen Spender: Wer sind sie? Wie sind sie? Wann und wie viel geben sie? Wie spricht man sie am besten an?
  • Die Möglichkeiten, ins Fundraising einzusteigen - vom Patienten-Mailing bis zur Gründung einer eigenen Stiftung
  • Die wichtigsten Fundraising-Maßnahmen und -Instrumente: Was funktioniert, was ist attraktiv, was spricht an?
  • Das Patienten-Mailing als zentrales Instrument zum Aufbau einer Hausliste: Aufbau, Erlöse, Einsatzmöglichkeiten und Datenschutz
  • Die interne Implementierung: Schritte, Strukturen, personelle und finanzielle Notwendigkeiten
Zielgruppe 

Krankenhaus-Fundraiser und all diejenigen, die ins Krankenhaus- Fundraising einsteigen möchten, insbesondere aus den Bereichen Geschäftsführung, Marketing sowie Presse- und Öffentlichkeitsarbeit