neu

Erfolgreiches Einweisermanagement und Belegungssicherung für Rehabilitationskliniken

Rehabilitationskliniken geraten unter Druck, wenn die Belegung sinkt und die Patientenwarteliste gegen null steuert. In solchen Situationen bricht nicht selten Hektik aus. Aktionismus beherrscht das Tagesgeschäft.
Wie können Sie Ihre Klinik dauerhaft besser auslasten? Wie binden Sie Ihre Kunden stärker an Ihr Haus? Welche Rolle spielt der Einweiser?

Ihr Nutzen 
  • Sie lernen alternative Vertriebswege kennen und bekommen Ideen und Anregungen, wie Sie für Ihre Klinik eine zukunftssichere Belegung generieren können.
  • Sie erhalten Ideen und Anregungen, wie Sie Ihre Einweiser strukturiert und zielgerichtet betreuen und an sich binden können.
  • Sie überprüfen Ihre bisherigen Vorgehensweisen an praktischen Beispielen und entwickeln erfolgsversprechende Alternativen.
Inhalt 
  • Grundlagen des Klinikmarketings im Wettbewerb um Patienten und Einweiser
  • Kernelemente des Einweisermanagements
    • Bedürfnisse und Erwartungen des Einweisers erkennen
    • Planung und Vorbereitung von Gesprächen mit Einweisern
  • Einweiserbeziehungen steuern
    • Wirksame Kommunikation als Schlüssel zum Erfolg
    • Wichtige Maßnahmen nach dem Einweisergespräch
  • Netzwerkmarketing: Vorhandene Potenziale nutzen
  • Den eigenen Kommunikationsstil analysieren und optimieren
  • Transfer und Austausch über eigene Erfahrungen im Praxisalltag
Zielgruppe 

Führungskräfte und Mitarbeiter von Rehabilitationskliniken, insbesondere aus dem Patientenmanagement


Unseren Teilnehmern hat besonders gut gefallen:

"Frau Weider hat alles super präsentiert
und uns klar und deutlich verschiedene Wege gezeigt."