neu

MVZ führen, steuern und entwickeln

Bei der Führung von MVZs in Trägerschaft von Kliniken sind viele strategische, organisatorische und betriebswirtschaftliche Besonderheiten sowie die aktuellen rechtlichen Rahmenbedingungen zu beachten. Die Kunst der MVZ-Führung besteht darin, trotz enger Honorarbudgets und fixer Kosten einen wirtschaftlichen MVZ-Betrieb sicherzustellen.

Ihr Nutzen 
  • Sie erfahren, welche Aspekte besonderen Einfluss auf das Betriebsergebnis Ihres Klinik-MVZs haben.
  • Sie erfahren, welche Instrumente Sie zur Steuerung und Entwicklung Ihres MVZs sinnvoll einsetzen können.
  • Durch konkrete Fallbeispiele können Sie einen besonders großen Praxisbezug herstellen.
Inhalt 
  • Auswirkungen aktueller politischer Rahmenbedingungen
  • Einflussfaktoren der Honorarabrechnung auf das Betriebsergebnis
  • Integration von Ärzten: Praxiswerte, Gehälter, Risiken
  • Steuerung der ärztlichen Leistungen mit einfachen Kennzahlen
  • Strategische Entwicklung und Ausrichtung
  • Prozess- und Leistungssteuerung
  • Erlösarten
  • Personal- und Sachkostencontrolling
  • Reporting, Benchmark
  • Schnittstelle MVZ-Krankenhaus
Zielgruppe 

Führungskräfte und Mitarbeiter von Krankenhäusern und Klinik-MVZs


Unseren Teilnehmern hat besonders gut gefallen:

"Fachkompetenz der Referenten"