neu

Ökonomische Krisenfrüherkennung im Krankenhaus

Das rechtzeitige Erkennen einer entstehenden wirtschaftlichen Krisensituation ist von großer Bedeutung. Die beste Krisenfrüherkennung ist die sorgfältige Beobachtung der Entwicklungen in Ihrem Krankenhaus. Dafür steht Ihnen eine Vielzahl von Instrumenten zur Verfügung. In diesem Seminar erfahren Sie, wie es funktioniert. Trainieren Sie an einem realistischen Fallbeispiel die Anwendung der gelernten Handlungsstrategien.

Ihr Nutzen 
  • Sie erfahren, welche Krisenstadien es gibt, erkennen deren jeweilige Charakteristika und wissen, welche Indikatoren Sie zur Einordnung heranziehen können.
  • Sie lernen krankenhausinterne und -externe Datenquellen kennen und wissen, wie Sie diese in die Gestaltung von Steuerungsinstrumenten einbeziehen können.
  • Sie erhalten einen vertieften Einblick, welche grundlegenden Strategien und Handlungsempfehlungen in den verschiedenen Krisenstadien greifen.
  • Sie tauschen sich im Teilnehmerkreis über gegenseitige Erfahrungswerte und praktische Aspekte aus.
Inhalt 
  • Interne und externe Krisenursachen
  • Krisenstadien
  • Indikatoren und frühe Krisenhinweise
  • Marktbedingungen und Umfeldanalyse
  • Steuerungsinstrumente im Krankenhaus
  • Handlungsstrategien in Abhängigkeit des Krisenstadiums
  • Steuerung und Reporting in der Krise, Management-Cockpit
  • Einweiser- und Entlassmanagement
  • Risikomanagement
  • Maßnahmenplanung, Planungsintegration und Projektsteuerung
  • Changemanagement
Zielgruppe 

Führungskräfte und Mitarbeiter von Krankenhäusern, insbesondere aus dem Finanzwesen und der Unternehmensentwicklung, sowie von Banken