neu

Compliance-Management im Krankenhaus

Krankenhäuser unterliegen zahlreichen gesetzlichen Rahmenbedingungen, die sie mit Hilfe von internen Richtlinien, Dienst- und Verfahrensanweisungen umsetzen müssen. Doch wie stellen Sie sicher, dass alle Mitarbeiter auch tatsächlich diese Anweisungen gelesen und verstanden haben sowie umsetzen? Welchen rechtlichen Rahmenbedingungen unterliegen Krankenhäuser eigentlich? Was ist Compliance und erst recht Compliance-Management? Erhalten Sie praxisnahe Empfehlungen in diesem Seminar.

Ihr Nutzen 
  • Sie erfahren, wie es um das Compliance-Management Ihres Krankenhauses bestellt ist.
  • Sie vermeiden nachhaltige Reputationsschäden durch aufgedeckte Gesetzes- und Regelverstöße.
  • Sie erfahren, wie Sie die Einhaltung der stetig wachsenden Anzahl regulatorischer Anforderungen in Ihrem Haus sicherstellen.
Inhalt 
  • Einführung und Weiterentwicklung eines wirksamen und angemessenen Compliance-Management-Systems (CMS)
  • Entwicklung von Maßnahmen, um Korruption und Untreue zu vermeiden
  • Vermeidung unentdeckter Geschäftsrisiken durch Non-Compliance und erhöhtes Haftungsrisiko für Klinik-Chefs
  • Tragfähige Sicherheitsvorkehrungen für einen ordnungsgemäßen Umgang mit Drittmitteln, Bargeldannahmen, Sponsoring oder zur Sicherstellung der komplexen Anforderungen zur Medizinproduktesicherheit und Krankenhaushygiene
  • Wer trägt die Verantwortung? Wer haftet? Wie kann Non-Compliance vermieden werden?
  • Sicherstellung der persönlichen Leistungserbringungspflicht der Chefärzte
Zielgruppe 

Führungskräfte und Mitarbeiter von Krankenhäusern, insbesondere aus dem Finanzwesen und der Rechtsabteilung


Unseren Teilnehmern hat besonders gut gefallen:

"Hoher Praxisbezug"