neu

Entlassmanagement

Unser Weg zu Ihren Zielen
Patientenorientiert, strukturiert und praxisnah.

Ab 1.10.2017 werden die weitreichenden rechtlichen Änderungen zum Entlassmanagement verpflichtend in Kraft treten. Für viele Krankenhäuser bedeutet dies eine aufwändige Überprüfung ihrer bisherigen Vorgehensweisen. Teilweise müssen bislang genutzte Verfahren geändert und modifiziert werden.

Haben Sie die neuen Anforderungen ab 1.10.2017 bereits alle umgesetzt?

Gemeinsam mit Ihnen stellen wir Ihren Status quo auf den Prüfstand und finden die für Sie passende Lösung!

Erfolg kommt von innen. Und wirkt nach außen.

Im DKI-Zufriedenheitsranking belegt das Entlassmanagement den vorletzten Platz.

59 Prozent der Patienten haben den Entlasszeitpunkt am selben oder einen Tag vorher erfahren. Drei Viertel der Krankenhäuser nutzen zwar schriftliche Standards, doch nur jedes zweite evaluiert sein Entlassmanagement. Das sind nur einige Ergebnisse aktueller DKI-Umfragen - und doch machen sie eines deutlich: Ansatzpunkte für eine Optimierung des Prozesses gibt es viele.

Auch in Ihrem Haus? Lassen Sie uns gemeinsam genauer hinschauen!

Zielgerichtet optimieren. Auf solidem Fundament.

Wie sind Ihre Prozesse von der Aufnahme bis zur Entlassung organisiert? Sind alle Beteiligten eingebunden? Wo besteht Verbesserungsbedarf – und wie kann er umgesetzt werden? Mit unserer Unterstützung erhalten Sie Antworten auf diese und weitere Fragen: Wir identifizieren kritische Stellen und erarbeiten mit Ihnen realisierbare und von den Mitarbeitern akzeptierte Ziele, die auch die neuen rechtlichen Anforderungen abdecken.

Indikatoren verstehen und analysieren. Ganz individuell auf Ihre Situation abgestimmt.

Mithilfe von Workshops, Vor-Ort-Begehungen, Status-Quo-Erhebungen und/oder Prozessanalysen identifizieren wir ein auf Sie abgestimmtes Indikatorenset. Klassische Prozess- und Leistungsparameter können ebenso enthalten sein wie bestimmte Schwerpunkte - beispielsweise die Patienten-, Mitarbeiter- und Einweiserzufriedenheit. Daraus leiten wir praxisnahe und nachhaltig messbare Maßnahmen ab und unterstützen Sie bei deren Implementierung. Das Ergebnis: ein strukturiertes Entlassmanagement mit klaren Rollen, passgenauen Prozessen und einem reduzierten Konfliktpotenzial.

Wir wechseln stets die Perspektive. Der Mensch bleibt im Mittelpunkt.

Aufnahme, Entlassung oder Überleitung zur nachstationären Versorgung - an jedem einzelnen Punkt des Prozesses steht für uns der Mensch im Mittelpunkt. Doch so unterschiedlich die Rollen im Krankenhausalltag, so verschieden sind auch die Anforderungen an das Entlassmanagement. Deshalb wechseln wir immer wieder die Perspektiven. Denken uns sowohl in die Bedürfnisse der Patienten hinein wie in die der Mitarbeiter, Nachsorger oder Klinikleitung - mit dem Ziel, die Kommunikation zu verbessern und Schnittstellen zu optimieren. Und vor allem: die verschiedenen Blickwinkel zu einem effizienten Prozess zu bündeln.

Sprechen Sie uns an

Gerne klären wir in einem persönlichen Gespräch Ihren konkreten Beratungsbedarf und erstellen für Sie ein individuelles und kostenloses Angebot.